Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfester von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin
WS = Webseite/

- noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Interessante Fakten und Rätsel über die Stadt Wrocław im Südwesten Polens

Einleitung

Teil #A. Einführende Informationen:
- #A1. Ziel der Seite
- #A2. Das möchte ich mit Hilfe dieser Seite erklären:

Teil #B. Eckdaten der Stadt Wrocław:
- #B1. Was ist dieses Wrocław und warum ich glaube, dass es sich lohnt, darüber zu schreiben und eine Webseite zu unterhalten:
- #B2. Bevölkerung von Wrocław:

Teil #C. Wie Wrocław entstand - oder die inoffizielle Geschichte von Wrocław:
- #C1. Die ungeschriebene Vorgeschichte von Wrocław, das sind die Bernsteinstraße, die Furt über die Oder und der so genannte "Ostrów Tumski":
- #C2. Zusammenfassung der schriftlichen Geschichte von Wrocław:

Teil #D. Hier sind einige interessante Fakten über Breslau, die NICHT in offiziellen Reiseführern zu finden sind:
- #D1. Eine alte Kathedrale mit zwei UFO-Fahrzeugen auf den Spitzen ihrer Türme:
- #D2. Der Sitz des Bischofs von Wrocław:
- #D3. Die weltlichen Behörden von Breslau, d.h. das Herzogliche Schloss:
- #D4. Mittelalterliche Burgbrunnen - die geheime Tür zur Freiheit:
- #D5. Mysteriöse Verliese und Tunnel unter Wrocław:
- #D6. "Partisanenhügel", der den Eingang zu den Tunneln unter Wrocław bildet:
- #D7. Das lebendige Mauerwerk als Beispiel für die mittelalterliche Behandlung:
- #D8. Die Straßen des alten Wrocław:
- #D9. Wrocławer Markt:
- #D10. Die Tore von Wrocław:
- #D11. Schutzmauern um Wrocław:
- #D12. Schätze von Wrocław und seiner Umgebung:
- #D13. Fluss Oder:
- #D14. Schlachtfelder in der Nähe von Wrocław:
- #D15. Friedhof der sowjetischen Soldaten:
- #D16. Kopieren des Innenraums von UFO-Fahrzeugen durch Kirchen in Wrocław:
- #D17. Wrocław als Zentrum von UFO-Aktivitäten:
- #D18. Schuhspuren eines UFOnauten aus Wrocław:
- #D19. Die Rolle des chinesischen "Feng Shui" - Frösche aus Malbork und Wrocław:
- #D20. Attraktionen von Wroclaw:
- #D21. Juwenalia - das lebendige Festival von Wrocław:

Teil #E. Wie werden mit dem "a priori" Ansatz der "totaliztischen Wissenschaft" die wichtigsten Ereignisse in Breslau interpretiert:
- #E1. Jedes Ereignis kann mit dem "a posteriori"-Ansatz der bisherigen "atheistischen orthodoxen Wissenschaft" und mit dem "a priori"-Ansatz der neu entstandenen "totaliztischen Wissenschaft" interpretiert werden:
- #E2. Wie würde die "totalitäre Wissenschaft" die "warnenden" Überschwemmungen und Tornados interpretieren, die kürzlich Breslau heimsuchten?

Teil #F. Schauen wir uns das "schlechte Karma" der kollektiven Stadt Wrocław an:
- #F1. Obwohl Wrocław eine "totaliztische Stadt" ist, hat es auch ein "schlechtes Karma" angesammelt, das es eines Tages zurückzahlen muss:
- #F2. Das Unglück und die Ungerechtigkeit der Entfernung von etwa 40 loyalen, patriotischen, moralischen und disziplinierten Studenten von der Technischen Universität Breslau im Mai 1968 :
- #F3. Karma aus dem "Berufsstreik" an der Technischen Universität Breslau, ab März 1968:
- #F4. Karma für die Unterdrückung von Studenten in der Weihnachtszeit:

Teil #G. Wrocław und sogenannte "übernatürliche" Phänomene:
- #G1. Meine persönliche Erfahrung beweist, dass an jedem Ort der Erde und auch bei jedem Menschen Fälle der Konfrontation mit Phänomenen auftreten, die als "übernatürlich" bezeichnet werden - wie viel unschätzbares Wissen der Menschheit durch das Fehlen einer rationalen Untersuchung dieser Fälle verloren geht:
- #G2. Lernen wir also einen der seltsamsten und extrem realistischen und gleichzeitig wissenschaftlich unerklärlichen Fälle von Übernatürlichem kennen, die ich in Breslau erlebt habe:
- #G3. Warum Menschen, die sich damit brüsten können, in ihrem ganzen Leben NICHT mit konkreter körperlicher Arbeit beschmutzt zu haben, nicht in der Lage sind, für das "Was", das ihnen begegnet, ein richtiges "Wie" zu entwickeln, was wiederum zur Folge hat, dass sie auch nicht in der Lage sind, Fakten von Fiktion, Wahrheit von Lüge, Gut von Böse zu unterscheiden, und damit auch nicht in der Lage sind, effektiv funktionierende Lösungen für Probleme zu finden, die Menschen plagen:
- #G4. Was zur Folge hat, dass sich leider für die Menschen der Gegenwart auch diverse höchst realistische Ereignisse, ähnlich dem oben in #G2 beschriebenen, ereignen, die aber fast niemand untersucht oder mit den für die Wahrheitsfindung erforderlichen "3 Zeugen" bestätigt:
- #G5. Warum die gegenwärtige "offizielle atheistische Wissenschaft" aufgehört hat, "negative Ergebnisse" zur Bestätigung der "Thesen" der von ihr durchgeführten Forschungen zu akzeptieren, und welche Zerstörungen und Lügen dieser Verzicht mit sich bringt:

Teil #Z. Zusammenfassung und abschließende Informationen zu dieser Seite:
- #Z1. Zusammenfassung dieser Seite:
- #Z2. Wie mit der Verwendung der Webseite "Stichworte" kann man totaliztische Beschreibungen von Themen finden, die uns interessieren:
- #Z3. Wie Totalizmus-Blogs es ermöglichen, auf dem Laufenden zu bleiben, woran der Autor dieser Webseite (d.h. Dr. Ing. Jan Pajak) gerade forscht, und welche seiner Webseiten die aktuellsten Information enthalten:
- #Z4. Internet-Diskussionen zu den auf dieser Website behandelten Themen:
- #Z5. Ich schlage vor, regelmäßig auf diese Webseite zurückzukehren, um weitere Aktualisierungen von Kuriositäten über Wroc³aw zu überprüfen:
- #Z6. Der Autor dieser Seite (Dr. Jan Pająk):
- #Z7. Eine Kopie dieser Seite wird auch als Broschüre in der Reihe [11] im sicheren PDF-Format verbreitet:
- #Z8. Urheberrechte © 2021 bei Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

Stand vom 13.03.2024 Bildnr. Bild Bildnr. Bild Bildnr. Bild Bildnr.
786 737 738 739
740 741 006 742
743 744 407 745
746 747 748 749
543 750 751 752
753 754

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt. /
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)