< = zurück | = > Zeitmaschinen (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Beginn der Seitenerstellung: 25. Mai 2001 (polnisches Original)
letzte Aktualisierung: 16. Januar 2023 (Original)
aktualisierte Übersetzung aus polnischer Version: html-Version: 25. Juni 2023

- Diese html-Version ist noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Zeitmaschinen und das Prinzip der technischen Rücksetzung der verstrichenen Zeit

Einleitung

Teil #A: Beginnen wir mit einem anschaulichen Beweis dafür, dass die Zeit tatsächlich zurückgesetzt werden kann:
- #A1. So kann jeder von uns mit eigenen Augen sehen, dass die Zeit in Sprüngen vergeht (d.h. einen "diskreten" Charakter hat) und somit meine Erkenntnisse über die Möglichkeit, Zeitfahrzeuge zu bauen, die den Tod besiegen und den Menschen ein ewiges Leben ermöglichen, richtig sind und technisch umgesetzt werden können:
- #A2. Regelmäßigkeiten, die sich aus der Analyse früherer menschlicher Erfindungen ergeben und die es uns ermöglichen, besser zu verstehen, "was mit der Erfindung meiner auf dieser Webseite beschriebenen "Zeitfahrzeuge" geschieht":
- #A3. Neue Monographie [12] erklärt, wie die Theorie von Allem, genannt das Konzept der Dipolaren Gravitation, die Zeit definiert und ihre Funktionsweise beschreibt, wie sich diese dipolare Definition der Zeit von den Definitionen unterscheidet, die von der alten offiziellen atheistischen Wissenschaft verbreitet werden, und welche Möglichkeiten die dipolare Definition der Zeit für die Menschheit eröffnet:
- #A4. Die Ergebnisse meiner privaten Forschung, die ich auf dieser Webseite präsentiere, konnten nur dank des "a priori" philosophischen Ansatzes erreicht werden, der von der neuen sogenannten "totaliztischen Wissenschaft" verwendet und empfohlen wird:
- #A5. Eine weitere totaliztische Webseite zeigt, wie Zeitfahrzeuge praktisch eingesetzt werden können, um eine von mehreren Varianten der Unsterblichkeit zu erreichen:

Teil #B. Was ist Zeit, wie funktioniert Zeit, und woher stammt das hier vorgestellte Wissen über Zeit?
- #B1. Das orthodoxe Verständnis von Zeit - was es aussagt, warum es falsch ist und welche Grenzen es hat:
- #B2. Wie das alternative Verständnis von "Zeit", das erst durch die neue wissenschaftliche Theorie, das Konzept der Dipolaren Gravitation, eingeführt wurde, den Menschen völlig neue Horizonte und Möglichkeiten eröffnet:
- #B2.1. Was ist dieser "Zeitraum"? ("Omniplan"):
- #B3. Was ist diese neue Theorie der totaliztischen Wissenschaft, die das Konzept der Dipolaren Gravitation genannt wird und die unter anderem erklärt, was Zeit ist und wie Zeit funktioniert:
- #B4. Wie die Arbeit der "Zeit" durch dieses Konzept der Dipolaren Gravitation erklärt wird:
- #B5. Welche Vorteile und Perspektiven eröffnet uns das neue Verständnis von "Zeit" nach den Erkenntnissen dieses Konzepts der Dipolaren Gravitation:
- #B6. Das allgemeine Prinzip der Zeitverschiebung und seine praktische Umsetzung durch Schwingungskammern der dritten Generation:

Teil #C. Zeitreisen und Zeitfahrzeuge - was sie sind und welche Folgen ihre Verwendung hat:
- #C1. Wie kann man also die Zeitreise nach diesem Konzept der Dipolaren Gravitation durchführen?
- #C1.1. Der Mechanismus der Zeitarbeit steuert die Funktionsweise des menschlichen Gedächtnisses so, dass das "natürliche" Wiedererleben eines Teils der Vergangenheit (z.B. weil jemand diese Vergangenheit mit seinem Zeitfahrzeug verändert hat) in uns die Erinnerung an den vorherigen Durchgang durch diese Zeit auslöscht; aber wenn wir uns mit unserem eigenen Zeitfahrzeug in der Zeit zurückbewegen, wird die Erinnerung an einen anderen Durchgang durch die Zeit zu der Erinnerung an frühere Durchgänge durch diese Zeit hinzugefügt, die wir bereits haben:
- #C1.2. Was ist sonst noch wissenswert, um die Zeitreise durch die Verschiebung des Resonanzpunktes mit der DNA besser zu verstehen?
- #C2. Beschränkungen, die nach dem Konzept der Dipolaren Gravitation für Zeitreisen nach dem Prinzip der Verschiebung des Resonanzpunktes der DNA gelten:
- #C3. Ob im realisierbaren Prinzip der Zeitreise tatsächlich diese in "Science-Fiction"-Büchern beschriebenen Paradoxien auftreten:
- #C3.1. die ferngesteuerte "Verschwörung gegen Großvater" - bedeutet die Verwendung von Zeitvehikeln zur Änderung von Ereignissen, die bereits stattgefunden haben:
- #C4. Wie werden also unsere zukünftigen "Zeitfahrzeuge" aussehen?
- #C5. Praktische Anwendungen der Fähigkeit von Zeitfahrzeugen, unsere Zeit zurückzudrehen:
- #C6. Welche beobachtbaren Wirkungen die nahe Nutzung von Zeitfahrzeugen durch jemanden bei uns auslöst:
- #C7. Die "gefangene Unsterblichkeit" wird durch den Einsatz von Zeitfahrzeugen erreicht:
- #C7.1. Die kollektive Verantwortung der Bewohner von Zivilisationen, die die "gefangene Unsterblichkeit" praktizieren:
- #C8. "Nichtexistente Existenz" von bösen Zivilisationen, deren Bewohner "gefangene Unsterblichkeit" praktizieren, ohne das Nirvana zu erreichen:
- #C9. "Temporäres schwarzes Loch" in der bösen Zivilisation, deren Bewohner "gefangene Unsterblichkeit" praktizieren, ohne das Nirvana zu erreichen:
- #C10. Wie die Zeitfahrzeuge die "Auferstehung der Toten aus den Gräbern" bewirken werden:
- #C11. Wann also vollendet unsere Zivilisation die von mir erfundenen Zeitfahrzeuge (und damit auch die menschliche Fähigkeit, die sogenannte "gefangene Unsterblichkeit" zu verwirklichen):
- #C12. Passive Wiedergabe von zeitlich entfernten Ereignissen:

Teil #D. Beweise, die bestätigen, dass einige UFO-Fahrzeuge nach den Prinzipien der auf dieser Webseite beschriebenen Zeitfahrzeuge funktionieren:
- #D1. Warum das Wissen über unsere Magnokraft uns erlaubt, schnell die Geheimnisse der UFOs zu entschlüsseln, während das Wissen über UFOs uns erlaubt, den Bau unserer Magnokraft zu beschleunigen::
- #D2. Die Existenz von Zeitfahrzeugen ist bereits eine Tatsache - so steht es in der Entschließung der Liste totalizm@hydepark.pl, über "die Anerkennung der Magnokraft als technische Erklärung für UFOs":
- #D3. Welche Beweise bestätigen, dass zeitreisende "UFOs der dritten Generation" bereits konstruiert wurden und dass sie wie hier beschrieben funktionieren?
- #D4. Die Erde ist ein Feld des unsichtbaren "Kampfes der Menschheit mit den Simulationen der UFOnauten", in dem die UFOnauten gegen die Menschen nur ihre "Zeitfahrzeuge" einsetzen:
- #D5. Die Art und Weise, wie die UFOnauten ihre UFO-Fahrzeuge der dritten Generation (d.h. Zeitfahrzeuge) einsetzen, um den Grad der Versklavung der Menschheit zu erhöhen:
- #D6. Meine persönlichen Beobachtungen von Fällen, in denen durch UFOnauten ausgelöste Zeitreisen in meiner Umgebung stattgefunden haben:
- #D6.1. Die wahrscheinliche Verlegung von mir oder der gesamten Barockkirche, einschließlich der darin enthaltenen Beichte, von Warschau nach Swieta Lipka:
- #D7. Welche dauerhaften Beweise für die Nutzung von Zeitreisen durch UFOnauten können auf der Erde gewonnen werden:
- #D8. Die katastrophalen Folgen der "gefangenen Unsterblichkeit" für die Bewohner parasitärer Zivilisationen, einschließlich der "simulierten" Zivilisation der UFOnauten:
- #D8.1. Der Film "Groundhog Day" als Illustration für den Mechanismus der Zeit, das Funktionsprinzip von Zeitfahrzeugen, die Löschung früherer Gedächtnisaufzeichnungen während der "natürlichen" Zeitverschiebung, die "gefangene Unsterblichkeit", die "ewige Hölle" und den Vorteil, den UFOnauten, die Zeitfahrzeuge benutzen, gegenüber normalen Menschen haben:
- #D9. Woher diese unbeschreibliche Bösartigkeit der "gefangenen Unsterblichen" aus UFOs kommt:
- #D10. Einzigartigkeit der "nicht existierenden Existenz" der bösen Zivilisation der UFOnauten:
- #D11. Wenn der universelle Intellekt die Transformation der bösen Zivilisation der UFOnauten von der gegenwärtigen Phase der "Existenz" in die zukünftige Phase der "Nichtexistenz" bereits vorbereitet hat, warum verzögert er dann noch die Umsetzung dieser Absicht und wann wird er diese Transformation durchführen:

Teil #E: Zeitreisen nach dem Prinzip der "Zeit-Raum-Krümmung":
- #E1. Das Prinzip der Zeitreise, das auf dem Winken des Zeitraums beruht:
- #E2. Merkmale von Zeitreisen, die durch Krümmung des Zeit-Raums erreicht werden:
- #E3. Tatsächliche Unsterblichkeit:

Teil #F. Warum Sie mir wirklich helfen sollten:
- #F1. Die Version des Endgerichts, die durch "Zeitfahrzeuge" verursacht wird, hat auf der Erde gerade begonnen - wobei du sowohl der Richter als auch der Gerichtete bist:
- #F2. Helft mir schon jetzt aktiv bei dem, was ich zu erreichen versuche, damit ihr, wenn auch euer Leben zu Ende geht, NICHT bedauern müsst, dass ihr meine Bitten um Hilfe bei der Konstruktion eines Zeitfahrzeugs ignoriert habt - das euch auf Knopfdruck in die Zeit eurer Jugend zurückversetzen und euch erlauben würde, euer Leben unendlich lange zu genießen:

Teil #G. Zusammenfassung und Schlussfragen dieser Seite:
- #G1. Fassen wir zusammen, worauf diese Webseite aufmerksam machen will:
- #G2. Wie man mit der Verwendung der Webseite "Stichworte" totaliztische Beschreibungen von Themen finden kann, die uns interessieren:
- #G3. Totalizmus-Blogs:
- #G4. Der Autor dieser Webseite (d.h. Dr. Eng. Jan Pająk):
- #G5. Eine Kopie dieser Seite wird auch als Broschüre in der Reihe [11] in einem sicheren PDF-Format verbreitet:
- #G6. Copyright © 2019 von Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

127 205 206

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt. /
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)