< = zurück | = > Seele Beweis (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grüne Links führen zu externen Seiten,grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Existenz der unsterblichen Seele durch Beweise, Fotos und Experimente bestätigt

Einleitung

Teil #A: Einführungsinformationen dieser Seite:
- #A1. Unterschiede zwischen der biblischen und der heutigen Erklärung und Definition der "Seele" als Quelle von Meinungsverschiedenheiten, ob Seelen sterblich sind, oder "softwaremäßig unsterblich":
- #A2. Was sind die Ziele dieser Seite:
- #A3. Was mich dazu inspiriert hat, diese Seite zu schreiben:
- #A4. Ungünstige Folgen der Einstellung "was da sein soll, soll sein":

Teil #B: Warum Gott NICHT persönlich vor jedem von uns erscheint, um uns einzeln zu versichern, dass jeder eine "software-unsterbliche" Seele hat (obwohl anfällig für eine absichtliche Zerstörung):
- #B1. Das Problem, unsere angeborene Skepsis zu überzeugen - bzw. was notwendig ist, um sicher zu werden, dass wir eine "unsterbliche Software-Seele" haben (obwohl absichtlich zerstörbar):
- #B2. "Kanon der Zweideutigkeit", "freier Wille" etc. - bzw. Gründe, aus denen Gott uns die Existenz einer unsterblichen Seele NICHT offen bestätigt:

Teil #C: Was ist die "menschliche Seele" im Lichte der "Theorie von Allem", das Konzept der Dipolaren Gravitation genannt:
- #C1. Wie die "Theorie von Allem", Konzept der Dipolaren Gravitation genannt, uns erklärt, was wirklich der ganze Mensch ist:
- #C2. Wie also definiert das Konzept der Dipolaren Gravitation den Begriff "Seele":
- #C3. Da die Seelen nach dem Konzept der Dipolaren Gravitation eine Art "natürliches Programm" sind, können sie ewig existieren (d.h. Seelen sind "softwaremäßig unsterblich" - obwohl sie für absichtliche Zerstörung anfällig sind):
- #C4. Was ist nach dem Konzept der Dipolaren Gravitation das Phänomen des "Lebens" und unser Bewusstsein, dass wir einfach "leben":
- #C5. Wie das Konzept der Dipolaren Gravitation die Gründe erklärt, aus denen Gott die Seelen geschaffen hat:
- #C6. Der Totalizmus akzeptiert logische Schlussfolgerungen, Aussagen der Bibel und empirische Beweise, die alle einstimmig bestätigen, dass die "Seele" von Gott in den Körper eines menschlichen Fötus im Moment der Durchtrennung der Nabelschnur "injiziert" wird, und dass daher alle menschlichen Gesetze, die Frauen verbieten, ihre Schwangerschaft abzubrechen, d.h. die Abtreibungen verbieten", dem in der Bibel offenbarten Verhalten Gottes widersprechen und auch das achte Gebot Gottes "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden gegen deinen Nächsten" brechen:

Teil #D: Religiöse Beweise für die Existenz einer "unsterblichen" menschlichen Seele:
- #D1. Beachte die religiöse Terminologie, da sie aus der Antike stammt - und daher traditionell ungenau ist, und sie ist für fast jede Religion anders und unterliegt dem Wandel der Zeit:
- #D2. Ob sich die in der Bibel enthaltenen Verse über Seelen tatsächlich auf dieselbe Seele beziehen wie das Konzept der Dipolaren Gravitation:
- #D3. Der Wert des Konzepts der dipolaren Gravitation als Schlüssel zum Verständnis und zur präzisen Entschlüsselung der wissenschaftlichen Bedeutung der alten biblischen Ausdrücke:
- #D4. Die wichtigsten Informationen über die Seele, die Gott in den Versen der Bibel gegeben hat:

Teil #E:Beispiele für Beweise für die Existenz unsterblicher menschlicher Seelen, deren Bedeutung den Naturwissenschaften bereits bekannt ist, deren Existenz die Physiker aber schamhaft verschweigen:
- #E1. Arten von wissenschaftlichen Beweisen, die in diesem Teil der Seite angegeben werden:
- #E2. Sogenannter "Todesblitz":
- #E3. Natürliche menschliche Todesfälle bei Ebbe:
- #E4. Existenz und Beobachtungen von "Seelenmanifestationen":
- #E5. Das Vorhandensein der sogenannten "Aura":
- #E6. Kirlian-Fotografien:
- #E7. Der Beweis, dass "Seelen über Materie herrschen" - bedeutet den Beweis, dass die Seele in der Lage ist, dem Körper eine ganze Reihe übernatürlicher Eigenschaften zu verleihen:
- #E7.1. Gute Nachrichten für schlechte Zeiten - d.h. ein Experiment, das die Existenz der Seele beweist und die Seele davon überzeugt, dem Körper übernatürliches Gewicht zu verleihen:
- #E7.2. ein Experiment, bei dem die Seele den Körper auf übernatürliche Weise schwerelos macht und damit beweist, dass wir doch eine Seele haben:
- #E8. Scheinbares Anhalten von rotierenden Objekten oder Umkehrung ihrer Drehrichtung:

Teil #F: Beispiele für Beweise für die Existenz "software-unsterblicher" menschlicher Seelen, deren Bedeutung den biologischen Wissenschaften bereits bekannt ist, über deren Existenz die Biologen aber schamhaft schweigen:
- #F1. Arten von wissenschaftlichen Beweisen, die in diesem Teil der Seite angegeben werden:
- #F2. Gewichtsverlust beim Tod:
- #F3. Sogenannte "Nahtoderfahrungen" (d.h. NDE = Near-Death Experience):
- #F4. Doppelte und mehrfache Persönlichkeiten:
- #F5. Heimsuchungen und Besitztümer:
- #F6. "Deja vu" und unsere anderen Erinnerungen an das wiederholte Wiedererleben des gegenwärtigen Lebens:
- #F7. Menschen mit unterdimensionalem Gehirn:
- #F8. Telepathische Heilung:
- #F9. Koma:
- #F10. Intelligentes Programm, das sich im Schicksal der einzelnen Menschen manifestiert:
- #F11. "Foreign accent syndrome" - bedeutet die lehrreichste "Krankheit der Seele", die uns lehrt, was diese "Krankheiten der Seele" sind, wie sie entstehen und sich manifestieren, warum die gegenwärtige "offizielle atheistische Medizin" nicht in der Lage ist, sie mit ihren materialistischen Methoden zu heilen, und welche Überzeugungen und Verhaltensprinzipien man sich aneignen muss, um diese Krankheiten, ähnlich wie dieses Syndrom, heilen zu können:
- #F12. Depression ist eine "Krankheit der Seele", und die Voraussetzungen, wie sie geheilt werden kann, ergeben sich aus den Hinweisen meiner wissenschaftlichen "Theorie von Allem" aus dem Jahr 1985 und den Ergebnissen meiner empirischen Forschung zum Phänomen des totaliztischen Nirvana, das der Depression entgegengesetzt ist - d.h., "wie" man die Folgen des unaufhaltsamen Absinkens der "moralischen Energie" eines Menschen auf einen Wert unterhalb der Schwelle, der "Depressionsniveau" genannt wird, rückgängig machen kann (was ungefähr "µ=0. 3", d.h. etwa "E=600 [hps]" ausmacht). Die Zusammenfassung ist in diesem Artikel #F12. verlinkt und wird in den Artikeln #C6. und #D3. auf der Webseite "Nirvana" ausführlich beschrieben:
- #F13. Lasst uns logisch vordebattieren, ob das Phänomen der epigenetischen Vererbung von Traumata - gebildet von der Software unserer Seelen - uns vor der Ankunft zukünftiger Katastrophen warnen könnte, wenn der Mensch NICHT weise von Gott entworfen und erschaffen wurde, sondern z.B. als Ergebnis einer Ansammlung chaotischer Zufälle der sogenannten "natürlichen Evolution" entstanden ist:

Teil #G: Der formale wissenschaftliche Beweis für die Existenz einer "software-unsterblichen" menschlichen Seele:
- #G1. Geschichte des formalen wissenschaftlichen Beweises, der bestätigt, dass "Menschen ewig existierende Seelen haben", formuliert nach den Prinzipien der mathematischen Logik:
- #G2. Darstellung des formalen wissenschaftlichen Beweises, der bestätigt, dass "Menschen ewig existierende Seelen haben", formuliert nach den Prinzipien der mathematischen Logik:
- #G3. Die Bedeutung des formalen wissenschaftlichen Beweises, der bestätigt, dass "Menschen ewig existierende Seelen haben", formuliert nach Prinzipien der mathematischen Logik:

Teil #H. Es gibt eine Fülle von Beweisen, die bestätigen, dass die "software-unsterbliche" menschliche Seele existiert, aber es gibt keinen einzigen Beweis, dass Seelen nicht existieren:
- #H1. Jede logische Schlussfolgerung bestätigt, dass der Mensch eine "software-unsterbliche" Seele besitzen muss:
- #H2. Religionen, Erfahrungen vieler Menschen, das alltägliche Leben, Häuser, in denen man Angst hat, und auch diese Webseite, all das weist auf zahlreiche Beweise für die Existenz von Seelen hin - aber niemand und nichts ist in der Lage, auch nur einen schwachen Beweis dafür zu liefern, dass Seelen NICHT existieren:
- #H3. Namen, unter denen atheistische Menschen auf Seelen verweisen, die vorgeben, dass Seelen überhaupt NICHT existieren:

Teil #I: Wir haben also eine "softwareunsterbliche" Seele, aber was mit ihr am Ende passiert, hängt immer noch von der Entscheidung Gottes ab - also führen wir besser ein moralisches Leben:
- #I1. Gott simuliert absichtlich vorübergehende Beweise, um jeden starken Glauben der Menschen zu unterstützen:
- #I2. Das Prinzip Gottes, "den Menschen auf diskrete Weise subjektive Beweise für das zu liefern, was diese Menschen fest glauben", bedeutet, dass wir auch subjektiv bestätigt bekommen, dass das, woran wir fest glauben, nach dem Tod mit unseren Seelen geschieht:
- #I3. Welchen Einfluss hat Gott auf das, was nach unserem physischen Tod geschieht:
- #I4. Welches weitere Schicksal kann Gott also für eine bestimmte Seele nach dem physischen Tod ihres Trägers vorsehen:
- #I5. Es lohnt sich, die in der Bibel enthaltenen und von Gott selbst autorisierten Warnungen zu beachten:
- #I6. Was die Bibel über die Bedingungen aussagt, unter denen unser "Jenseitsprogramm" nach unserem physischen Tod dennoch aktiviert wird:

Teil #J: Schlussfolgerungen aus dem Vergleich der gängigsten Konzepte des Alltags, der Religion und der Bibel in Bezug auf die "Seele" mit den Erkenntnissen des Konzepts der Dipolaren Gravitation über die Seele:
- #J1. Welche Arten von allgemein verwendeten Konzepten werden in diesem Punkt analysiert, und welchen Zweck haben die Analysen dieser Konzepte:
- #J2. Interpretationen, deren Existenz sowohl durch die von Gott selbst autorisierte Bibel, als auch durch das Konzept der Dipolaren Gravitation bestätigt wird:
- #J2.1. Himmel:
- #J2.2. Hölle:
- #J3. Interpretationen, deren Existenz von der Bibel bestätigt und von Gott selbst autorisiert ist, denen die Menschen aber bisher eindeutig falsche Interpretationen zugewiesen haben, deren Klärung erst durch das Konzept der Dipolaren Gravitation erreicht wurde:
- #J3.1. Gefallene Engel:
- #J3.2. Ewige Qualen:
- #J3.3. Ewiges Glück:
- #J4. Interpretationen von etwas, dessen Essenz NICHT durch die von Gott selbst autorisierte Bibel bestätigt wird, und auch durch das Konzept der Dipolaren Gravitation widerlegt wird:
- #J4.1. Fegefeuer:
- #J4.2. Vorhölle:
- #J4.3. Empfängnisverhütungsmittel:

Teil #K: Warum es Bedingungen für den Eintritt in das "Himmelreich" geben muss - bedeutet, warum die Einführung des "Programms für das Leben nach dem Tod" durch Gott für die Seele eines Menschen ein Zeichen für das Bestehen der von Gott festgelegten Prüfungen ist:
- #K1. Hat Gott "Angst" vor etwas?:
- #K2. Auf welche Weise ist Gott übervorsichtig:
- #K3. Was wir also tun müssen, damit unsere Seele in das "Himmelreich" kommt:
- #K4. Die Anzahl der Sicherheitsvorkehrungen, mit denen Gott den Zugang unbefugter Seelen zum "Himmel" blockiert, bestätigt, wie ernst Gott gefährliche Persönlichkeiten in den Menschen behandelt und wie wichtig die Erfüllung der göttlichen Anforderungen ist:
- #K5. Gott hat einen Bund mit uns geschlossen - also lasst uns unseren Teil der Bedingungen dieses Bundes einhalten, und dann wird Gott seinen Teil der Bedingungen einhalten:

Teil #L: Um unseren Gott besser kennenzulernen und unsere Seelen wirklich zu verstehen, müssen wir zunächst den Begriff "Unsterblichkeit" genau definieren:
- #L1. Populäres (Un-)Verständnis von "Unsterblichkeit" (einschließlich der in den Punkten #A1 und #C6 beschriebenen "Software-Unsterblichkeit"):
- #L2. In den meisten Fällen, wenn zwei Menschen über etwas streiten, versteht jeder von ihnen, obwohl sie die gleichen Worte benutzen, etwas anderes unter diesen Worten:
- #L3. Wie die Bibel den Begriff "Unsterblichkeit" definiert:
- #L4. Wie ist die "bedingte Unsterblichkeit" in Bezug auf Gott zu verstehen:
- #L5. Es ist auch erwähnenswert, dass bereits auf unserem Wissensstand abgeleitet werden kann, dass die "unbedingte Unsterblichkeit" NICHT in irgendeiner Ecke des unendlich weiten Universums existiert:
- #L6. Definition der "abgeleiteten Unsterblichkeit" von selbstbewussten und lebensspendenden Programmen aus der Gegen-Materie, die uns als "menschliche Seelen" bekannt sind - d.h., warum die neue "totaliztische Wissenschaft" im Lichte dieser Definition schlüssig behaupten darf, dass die menschliche Seele eine "abgeleitete Unsterblichkeit" hat (d.h. dass die menschliche Seele "unsterblich" ist):
- #L7. Warum die hier vorgestellte Forschung über genaue Definitionen verschiedener Arten von "Unsterblichkeit" unser Wissen über Gott erweitert und unser Wissen über uns selbst erhöht:

Teil #M: Zusammenfassung und letzte Informationen dieser Seite:
- #M1. Zusammenfassung dieser Seite
- #M2. Wenn du immer noch NICHT von den Beweisen für die Existenz von Seelen überzeugt bist, die auf dieser Webseite beschrieben sind, dann führe das Experiment aus Punkt #E7.1. durch:
- #M3. Wie kann man auf der Seite "Stichworte" totaliztische Beschreibungen von Themen finden, an denen man interessiert ist:
- #M4. Totalizmus-Blogs:
- #M5. Internet-Diskussionen zu Themen, die auf dieser Webseite angesprochen werden:
- #M6. Emails vom Autor dieser Seite:
- #M7. Eine Kopie dieser Webseite wird auch als Broschüre der Serie [11] in einem sicheren PDF-Format verbreitet:
- #M8. Copyright © 2021 by Jan Pająk - bzw. des Inhabers des Urheberrechts und der Rechte am geistigen Eigentum an dieser Webseite und an den hier dargestellten Theorien, Beweisen, Ideen und Abbildungen:

Abbildungen:

571 572 573
574 575 576
577 578

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)