< = zurück | = > Antriebe (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

- noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Magnetische Raumschiffe und andere fortschrittliche Antriebssysteme der fernen menschlichen Zukunft

Einleitung

Teil #A: Einleitende Informationen dieser Webseite:
- #A1. Die Definition des Begriffs "Antrieb":
- #A2. Was ist der Zweck dieser Webseite?

Teil #B: Die kommende Ära, in der neue Antriebssysteme entworfen und nicht erfunden werden:
- #B1. Zyklizitäts- (Periodizitäts-) Gesetz und Tabelle bei der Entwicklung von Antriebssystemen - was sie sind:
- #B2. "Triebwerke" versus "Propulsoren":
- #B3. Wie das Periodensystem der Antriebssysteme aufgebaut ist:
- #B4. Warum das Periodenprinzip darauf hinweist, dass das nächste extrem wichtige Antriebssystem, das auf der Erde gebaut wird, ein Raumschiff namens Magnokraft sein wird:

Teil #C: Zukünftige irdische Antriebe, die durch das Gesetz der Periodizität und das Periodensystem für Antriebsgeräte vorhergesagt werden:
- #C1. Die scheibenförmige Magnokraft der ersten Generation:
- #C1.1. Das Design und die Hauptkomponenten der discoidalen Magnokraft:
- #C1.2. Antriebssystem und Flugprinzipien der scheibenförmigen Magnokraft:
- #C2. Flugkonfigurationen, die im Flug von discoidalen Magnokräften gekoppelt werden:
- #C3. Magnetisches Personen-Antriebssystem:
- #C4. Die Vier-Antriebs-Magnokraft:

Teil #D: Kraftquellen und Antriebsvorrichtungen in magnetischen Fahrzeugen unserer Zukunft:
- #D1. Die Oszillationskammer:
- #D2. Konfigurationen, die aus Oszillationskammern gebildet werden:

Teil #E: Beweismaterial, das bestätigt, dass fliegende Fahrzeuge mit magnetischen Antriebssystemen technisch machbar sind und tatsächlich gebaut werden:
- #E1. In der Tat fliegen Magnokräfte bereits:
- #E2. Der formale wissenschaftliche Beweis, dass "UFOs existieren und sie bereits fertige Magnokräfte" sind:
- #E3. Oszillationskammern werden bereits von UFO-Fahrzeugen verwendet:
- #E4. Aufgrund der Menge an magnetischer Energie, die UFO-Fahrzeuge auf ihren Decks ansammeln, sind UFOs eigentlich fliegende Bomben:
- #E5. UFO-Explosionen:
- #E6. Wenn UFOs Magnokräfte sind, warum geben uns die UFOnauten nicht ihre Technologie:

Teil #F: Nächste Generationen von fliegenden Fahrzeugen mit magnetischen Antriebssystemen, die noch weiter fortgeschritten sein werden als die zuvor beschriebene Magnokraft der ersten Generation:
- #F1. Drei Generationen der Magnokräfte, die auf der Erde nach den Hinweisen des zyklischen Prinzips gebaut werden sollen:
- #F1.1. Magnokraft der ersten Generation, angetrieben nach dem Prinzip der magnetischen Abstoßung und Anziehung:
- #F1.2. Magnokraft der zweiten Generation angetrieben nach Prinzipien der Telekinese:
- #F1.3. Magnokraft der dritten Generation (d.h. Zeitfahrzeuge), die nach dem Prinzip der Einführung von Veränderungen in den natürlichen Zeitablauf angetrieben werden:
- #F1.4. Identifizierung der Generation der beobachteten Magnokraft (oder UFO) anhand ihres Aussehens oder ihrer Funktionsprinzipien:

Teil #G: Die bahnbrechende antreibende Bedeutung von "Perpetuum Mobile"-Motoren, deren Erfindung, Bau und allgemeine Nutzung noch 1985 von meiner Theorie von Allem, dem Konzept der Dipolaren Gravitation, angekündigt und garantiert wurde, deren erste leicht zu bauende Prototypen 2017 massiv gebaut wurden, während die Umsetzung noch den bestehenden Widerstand von mindestens 5 mächtigen, von gierigen Menschen regierten Institutionen überwinden muss:
- #G1. Zusammenfassung der Geschichte meines Kampfes, den Erfindern die Phänomene und Funktionsprinzipien der "Perpetuum Mobile"-Motoren zu enthüllen:

Teil #H: Die treibende Nutzung der Fähigkeit zur "Programmierung von Gegenmaterie", die von den Menschen in der fünften und sechsten "technologischen Epoche" genutzt werden soll - bzw. welche Leistungen diese Programmierung ermöglicht und welche Beweise bestätigen, dass sie möglich ist:
- #H1. Zusammenfassung, was die "Programmierung von Gegenmaterie" ist und welche Aktionen sie erlaubt:

Teil #I: Das Reisen (Surfen) durch die Zeit durch "Programmierung der Gegenmaterie, die den sogenannten Omniplan bildet" - deren Programmierung die Menschen in der fünften und sechsten "technischen Epoche" aus meinem "Periodensystem der Antriebssysteme" lernen werden:
- #I1. "Surfen durch die Zeit", das durch die "Programmierung von Gegenmaterie aus dem sogenannten Omniplan" zustande kam - und was es den Menschen der Zukunft ermöglicht, zu tun:

Teil #J: Meine "Zyklischen Tabellen" als Werkzeuge zur zuverlässigen Vorhersage der Zukunft und Schlüssel zur Vorhersage von Schicksalen, Phänomenen, Aufbau und Funktion von allem, was die Zukunft der Menschheit bringt:
- #J1. Die Definition meines "Periodensystems der Antriebssysteme":
- #J2. Eine kurze Zusammenfassung der Geschichte der Entdeckung des Prinzips (d.h. des "zyklischen Prinzips"), auf dem meine "zyklische Tabelle" basiert, und die Geschichte der Ausarbeitung von vier nachfolgenden Formulierungen dieser Tabellen:
- #J3. Der Durchbruchscharakter der vierten "technischen Epoche", die ich in der dritten Formulierung meines "Periodensystems der Antriebssysteme" veranschaulicht habe und die die drei letzten technischen Epochen der Menschheit einleitet, in denen die von allen Antriebssystemen erzeugte Bewegung die Fähigkeiten einer "Perpetual Motion" haben wird, die KEINE externe Zufuhr an Energie oder Treibstoff benötigt (d.h. die sich NICHT für die Besteuerung durch gierige Herrscher qualifiziert):
- #J4. Erläuterung von Regelmäßigkeiten, die in der vierten Formulierung meines "Periodensystems der Antriebe" enthalten sind, das bereits 6 "technologische Epochen" umfasst:
- #J4.1. Die erste technische Ära der Menschheit und ihr Antrieb, der grundlegend für die Entwicklung des menschlichen Wissens und der Technologie ist:
- #J4.2. Die zweite technische Ära der Menschheit, in deren Höhepunkt wir gerade leben - und ihre für die Natur und für die Menschen zerstörerischen Verbrennungsmotoren:
- #J4.3. Die dritte technische Ära der Menschheit begann vor kurzem mit der Einführung des "Elektromotors":
- #J4.4. Die "vierte technische Ära der Menschheit" und ihre Antriebssysteme, die durch die "immerwährende Bewegung" der intelligenten "Gegen-Materie" in Gang gesetzt werden, sind selbst mit der für ihren Betrieb erforderlichen Energie aufgefüllt und verrichten die Arbeit von "Perpetuum Mobile"-Motoren oder Propulsoren:
- #J4.5. Die fünfte technische Ära der Menschheit und ihre Antriebssysteme, die das Verstreichen der Zeit und die Unvermeidlichkeit des Todes überwinden:
- #J4.6. Die sechste und technisch fortschrittlichste Ära der Menschheit und ihrer wunderbaren Antriebssysteme:
- #J5. Mein "Periodensystem der Antriebssysteme", das neben den Erfindungen von Antriebssystemen auch andere, sich zyklisch wiederholende Arten von Ereignissen und Geräten auf der Erde beschreibt:
- #J6. Vorteile, die meine "Zyklizitätstabelle" der Menschheit bringen werden:
- #J7. Moralische Lektion: 33 Jahre lang haben zahllose "weise Männer" über meine Forschungsergebnisse und Prognosen gespottet, während ich selbst mit allen Verleumdungen beworfen wurde, die sich nur ihre verdrehten Köpfe ausdenken konnten, während ich im Februar 2018 zahlreiche Bestätigungen dafür fand, dass schließlich ich es war, NICHT sie, der über die Funktionsweise der für die Menschheit immens lebenswichtigen "Perpetuum Mobile" Recht hatte - Sind die daraus resultierenden moralischen Lehren also in der Lage, die Einstellungen der Menschen zu beeinflussen und ihr Verhalten zu ändern?

Teil #K: Zusammenfassung, und abschließende Informationen dieser Seite:
- #K1. Zusammenfassung dieser Seite:
- #K2. Es lohnt sich auch, über bereits in Betrieb befindliche "Perpetuum Mobile" und Freie-Energie-Geräte zu lesen:
- #K3. Mit der Nutzung der Webseite "Stichworte" kann man totaliztische Beschreibungen von Themen finden, die uns interessieren:
- #K4. Der Autor dieser Webseite (Dr. Ing. Jan Pająk):
- #K5. Eine Kopie dieser Webseite wird auch als Booklet aus der Serie [11] im sicheren PDF-Format verbreitet:
- #K6. Copyrights © 2020 by Dr. inż. Jan Pająk:

Abbildungen:

151 364 361
374 191 377
376 378 204
508 369 509
153 028 510
120 121 180
181 511 512
513 514 515
516 182

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)