< = zurück | = > Plagen (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Beginn der Seitenerstellung: 21. Oktober 2005 (polnisches Original)
letzte Aktualisierung: 31. Oktober 2020 (Original)
aktualisierte Übersetzung html-Version: 05. Oktober 2021

- Diese html-Version ist noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Wie Plagen und Krankheiten Menschen zu starken "Soldaten Gottes" erziehen

Einleitung

Teil #A: Einführende Informationen über die Magnokraft:
- #A1. Ziel der Seite
- #A2. Wie jeder Elternteil mit der Zeit lernt, erfordert eine solche Erziehung von Menschen, die in ihnen das Gute und die wünschenswertesten Charaktereigenschaften entwickelt, die häufige Anwendung des "Umkehrprinzips". - in dem das Angenehme und Gute durch den Einsatz des Unangenehmen und Schlechten geformt wird:
- #A3. Der Erzählfluss der gesamten Webseite ist für Neulinge im Themenbereich konzipiert, während für Personen, die bereits Fähigkeiten der Philosophie des Totalizmus kennen, diese Webseite aufgrund des Systems von Links zu nummerierten Themen (Artikeln) ein "zufälliges" Lesen ermöglicht:
- #A4. Die Philosophie hat sich in der Zwischenzeit geändert, aber die auf dieser Seite dargestellten Fakten sind die gleichen geblieben:

Teil #B. Geschichte dieser Webseite:
- #B1. Epidemien, Seuchen, Krankheiten - das sind Bedrohungen, die uns immer wieder an die Notwendigkeit erinnern, den Inhalt und die Botschaft dieser Webseite zu lernen:

Teil #C. Um uns wirksam gegen Krankheiten, Epidemien, Seuchen, Pandemien und andere Katastrophen wehren zu können, müssen wir mit unseren Maßnahmen ganz am Anfang beginnen, d.h. wir müssen lernen, "warum" Gott sie den Menschen schickt:
- #C1. Es gibt bereits eine Fülle wissenschaftlicher Beweise für die Existenz eines allmächtigen Gottes, nur ist die Erkenntnis der Wahrheit nicht für jeden "greifbar":
- #C2. Logiczna i bezstronna analiza epidemii, zaraz, chorób, itp., wyraźnie ujawnia że to boska inteligencja kryje się za wszystkimi owymi "atakami" epidemicznych chorób na ludzkość:
- #C3. Es gibt auch eine Reihe von empirischen Beweisen, die zusätzlich bestätigen, dass Krankheiten, Epidemien, Pandemien, Seuchen usw. von Gott absichtlich herbeigeführt werden, um die menschliche Moral zu korrigieren:

Teil #D. Da wir wissen, dass es Gott war, der die physische Welt und die Menschen erschaffen hat, sollten wir den Grund und den Zweck erfahren, zu dem er es getan hat, und wir werden verstehen, "wie" wir uns vor Krankheiten, Epidemien, Seuchen, Pandemien und allen anderen Katastrophen schützen sollten:
- #D1. Da der allmächtige Gott so viel Wissen und Mühe in die Erschaffung der physischen Welt und der Menschen gesteckt hat, hat er dies aus einem wichtigen Grund getan - lernen wir also diesen Grund kennen, und wir werden den Schlüssel zur Abwehr von Krankheiten, Epidemien, Seuchen, Pandemien und allen anderen Katastrophen finden:
- #D2. Die Maximierung des Ziels der Schaffung von Menschen, d.h. die Maximierung der "Verfolgung von Wissen", setzt voraus, dass die Menschen "maximal unvollkommen" sein müssen:
- #D3. Da das Ziel Gottes bei der Erschaffung der Menschen das "Streben nach Wissen" war, musste er, um dieses Ziel zu erreichen, von den Menschen ein streng definiertes Verhalten verlangen - was heute mit dem Begriff "Moral" beschrieben wird:

Teil #E. Die menschliche "Moral" zeichnet sich dadurch aus, dass sie "ständig abweicht". - So ist Gott gezwungen, sie ständig zu "korrigieren":
- #E1. Gott hat den Menschen eine "Norm für moralisches Verhalten" gegeben, die er von den Menschen verlangt:
- #E2. Die menschliche Unvollkommenheit führt dazu, dass die Menschen unter verschiedenen Vorwänden die ihnen von Gott gegebene "Moral" immer wieder verfälschen und sie durch ihre "private Version der Moral" ersetzen:
- #E3. Die ständige Abweichung der menschlichen Moral und ihre Abweichung von der Norm, die Gott den Menschen gegeben hat, führt dazu, dass Gott gezwungen ist, diese Moral ebenso ständig mit verschiedenen Methoden und Werkzeugen, die ihm zur Verfügung stehen, zu korrigieren:
- #E4. Die Moral der Menschheit ist auf ein ohnehin schon unerträgliches Niveau gesunken, so dass Gott gezwungen ist, die Phase der Korrektur durch Katastrophen einzuleiten:

Teil #F. Zu den Mitteln, die Gott zur "Korrektur der menschlichen Moral" einsetzt, gehören unter anderem Krankheiten, Seuchen, Epidemien und eine ganze Reihe anderer Katastrophen:
- #F1. Krankheiten, Pandemien, Seuchen, Epidemien und eine ganze Reihe anderer Katastrophen sind die ersten Werkzeuge, die Gott einsetzt, um die menschliche Moral zu korrigieren:
- #F2. Die Einsicht, dass Krankheiten, Pandemien, Seuchen, Epidemien und andere Katastrophen "Werkzeuge Gottes" sind, um "die menschliche Moral zu korrigieren", ermöglicht es, Methoden zur Abwehr dieser Katastrophen zu entwickeln:

Teil #G. Gegen Krankheiten, Epidemien, Seuchen, Pandemien und alle anderen Katastrophen können wir uns wirksam verteidigen - lernen wir also das richtige Prinzip, eine solche Verteidigung zu unternehmen (d.h. das Prinzip, das auf der Nutzung der Mechanismen der Arbeit der Moral beruht):
- #G1. Das allgemeine Prinzip unserer Verteidigung gegen Krankheiten, Epidemien, Seuchen, Pandemien und alle anderen Katastrophen - bedeutet die Annahme der "richtigen Art von Moral":
- #G2. Wie können wir uns praktisch gegen alle Katastrophen schützen, einschließlich Krankheiten, Epidemien, Seuchen, Pandemien, Erdbeben, Tsunamis, Tornados, Wirbelstürme, Überschwemmungen, Dürren, Brände, Frost usw:
- #G3. Neben der Methode der Abwehr von Kataklysmen durch die Beseitigung der Ursachen, die zu Kataklysmen führen werden (durch die Ausübung dieser "richtigen Art von Moral"), gibt es noch einige weitere Methoden zur Verhinderung von Kataklysmen, die auf Mechanismen der Moral beruhen:
- #G4. Es gibt sowohl "individuelle" als auch "Gruppen"-Methoden zur Abwehr von Katastrophen, die auf Mechanismen der Moral beruhen, aber ihre Ergebnisse unterscheiden sich leicht voneinander:

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)