< = zurück | = > Nirvana (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grüne Links führen zu externen Seiten, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Nirvana bedeutet Empfindungen, die durch die Überproduktion von moralischer Energie hervorgerufen werden

Teil #A: Einleitende Informationen über das Phänomen

#A1. Nirvana - was ist das:

Wörterbücher beschreiben das Nirvana üblicherweise als einen "Zustand des vollkommenen Glücks, erreicht von der Seele" (auf Englisch: "state of perfect bliss achieved by the soul"), der durch das Praktizieren des Buddhismus oder Hinduismus erreicht wird. Wenn man also an das glaubt, was Wörterbücher schreiben, ist Nirvana etwas, das für normale Menschen unerreichbar ist, denn um es zu erleben, muss man eine östliche Religion praktizieren und erst sterben.

Meine Forschung zur Entwicklung der Philosophie des Totalizmus, und auch meine persönliche Nirvana-Erfahrung beweisen, dass das Nirwana eine einzigartige Art von Gefühl der Überwältigung ist, was jeder Mensch und als unendlich lange Erfahrung noch in diesem physischen Leben für sich selbst erarbeiten kann, während es in dem Moment erscheint, in dem die sogenannte moralische Energie in unserem Gegen-Körper akkumuliert und aus dem Gegen-Körper zu strömen beginnt und sich durch unseren physischen Körper ausbreitet. Nach meinen Erkenntnissen kann das Nirvana-Phänomen durch jeden Menschen praktisch erfahren werden - wenn er nur die Ebene der moralischen Energie erreicht, die einen bestimmten Schwellenwert hat, den ich die "Nirvana-Barriere" nenne. Das heißt, in Wirklichkeit kann das Erleben des Nirvana auf eine etwas ähnliche Weise als Bodybuilder verdient werden, um für sich selbst beeindruckende Muskeln zu erreichen.

Um ehrlich zu sein, ich habe das Nirvana für mich selbst fast zufällig entdeckt, als ich während meiner Professur im nahe zur Natur tropischen Borneo die Überprüfung des Postulats unternahm, das sich aus meiner Theorie von Allem 1985 (auch bezeichnet als Konzept der Dipolaren Gravitation) mit der Begründung ergab, dass harte, körperliche Arbeit zu leisten, die für das Wohl anderer motiviert ist, sich in unserem Körper, was bisher der "offiziellen atheistischen Wissenschaft" nicht bekannt ist, eine Art intelligente Energie anreichern muss - wie ich ganz kurz versucht habe, dies in der Einleitung zu meiner Webseite Smart TV beschrieb.

Der Grund, warum die monopolistische "offizielle atheistische Wissenschaft" unentwegt das hier dargestellte Wissen und die Wahrheit ablehnt und daher niemals absichtlich die Existenz von "moralischer Energie" anerkennen wird, ist, dass erzählt wird, dass Leben einen rein materiellen Charakter hat.

Tatsächlich aber ist das Leben ein geistiges Phänomen, das existierte und hätte ohne den Einsatz von "Materie" weiterbestehen können - wie ich dies in "Teil #H." (insbesondere in den Punkten #H1. bis #H6.) meiner Web-Seite Leben 2020 beschrieben habe. Nur, um die Geschwindigkeit des "Sammelns von Wissen und Lebenserfahrung" zum Thema Moralische Gesetze zu beschleunigen, verschiebt Gott zielgerichtet das Leben aus der Gegen-Welt, in der es ursprünglich erschienen ist und in Form von sogenannten Drobina Gottes, als Träger besteht, unter anderem der menschlichen Seelen, in unsere künstlich geschaffene physikalische Welt, in der Er "moralische Energie" als eine Art "geistigen Sauerstoff" absichtlich programmierte, der die Existenz des Lebens in unserer Welt der Materie unterhält - wie ich dies in (5) bis (7) aus Punkt #A1. meiner Webseite Evolution erklärt habe.

Also wegen dieser Ablehnung von Wissen und Wahrheit von der "offiziellen atheistischen Wissenschaft" (und auch von vielen Priestern - siehe Verse 4:4-9 aus dem biblischen "Buch Hosea"), Menschen, die sich trotz allem vor Folgen des Abwanderns der Menschheit in die zerstörerische Spirale des Wahnsinns mit Geld und Materialismus retten wollen, muss die Verbesserung ihres Lebens ohne offizielle Unterstützung oder Anleitung umgesetzt werden.

Das Nirvana findet im Menschen auf Grund eines interessanten Mechanismus statt, den ich hier kurz zusammenfassen möchte. Diesen Mechanismus habe ich im Ergebnis meiner privaten wissenschaftlichen Forschung im Rahmen der neuen sogenannten totaliztischen Wissenschaft identifiziert (d.h. die neue Wissenschaft, die auf einem "a priori"-philosophischen Ansatz zur Forschung beruht, beschrieben in den Punkten #C1. bis #C6. auf der Webseite Telekinetik).

Das Nirvana tritt ein, wenn wir in unserem Körper einen Überschuss einer einzigartigen Form von Energie akkumulieren, die nach der Philosophie des Totalizmus wird moralische Energie genannt wird. Um diese moralische Energie in sich selbst zu akkumulieren, müssen die Menschen eine besondere Art von Arbeit verrichten, die es in sich hat, um die Menschen von einer unsichtbaren Art von Feld bergauf zu heben, das wir als Moralfeld bezeichnen. Der moralische Bereich ist ähnlich zum Gravitationsfeld - das nämlich unsichtbar für unsere Augen ist, aber alles beeinflusst, was wir tun. Das Feld verursacht, dass unsere Handlungen, die auf dem Gebiet der Moral bergauf laufen, von uns verlangen, eine Anstrengung, ähnlich wie beim Klettern im Schwerefeld von uns immer eine Anstrengung erfordert. Wenn wir auf diese Weise im moralischen Bereich bergauf steigen, steigt das Niveau unserer moralischen Energie, so wie das Niveau unserer potentiellen Energie steigt, wenn wir im Schwerefeld bergauf steigen.

Wenn das Niveau der moralischen Energie, die sich bergauf angesammelt hat, im moralischen Bereich eine bestimmte Stufe übersteigt, die Schwelle des Nirvana genannt wird, erreicht diese moralische Energie in uns einen so hohen Druck, dass sie eine Art "Sicherheitsventile" öffnet und beginnt außerhalb des Körpers zu fließen. Diese Flucht der moralischen Energie aus uns wird von uns wahrgenommen, als ein Gefühl von das Nirvana zu erleben. Also in Wirklichkeit das Nirvana ist nur eine gewöhnliche sinnliche Erfahrung, die jeder ausarbeiten und erleben kann. Wenn jemand trotzdem weitermacht bergauf im moralischen Bereich, wenn er bereits das Nirvana erreichte, dann kann dieses außergewöhnliche Gefühl für jede mögliche Zeitspanne erweitert werden. Es kann also Menschen geben, die das Nirvana monatelang, oder sogar für ganze Jahre halten können. Das Endziel unserer Zivilisation sollte das Erleben des Nirvana durch jeden und in der Dauer des gesamten Lebens sein - Bedingungen des sogenannten reinen Glücks wird in Punkt #H2. der Webseite Unsterblichkeit beschrieben.

Das Phänomen des Nirvana habe ich ab Ende 1997 selbst erlebt, wissenschaftlich erforscht, energetisch daran gearbeitet. Seit 1998 beschreibe ich es in praktisch allen meinen wichtigsten Veröffentlichungen. Deshalb habe ich eine sehr genaue Beschreibung des Nirvana bereits in einer ganzen Reihe meiner Monographien gegeben. Die aktuellsten dieser Beschreibungen sind in Unterkapitel JE1. bis JE9. von Band 8 meiner neuesten Monographie [8/2] mit dem Titel "Fortgeschrittene magnetische Geräte" enthalten.

Diese Beschreibungen erklären auch im Detail, was moralische Energie ist, wie wir das Nirvana-Niveau in uns selbst erhöhen können, und welche Art von Aufwand es erfordert, um in uns selbst den Zustand des Nirvana herbeizuführen. Diese Web-Seite wiederholt die wichtigsten Informationen, die ursprünglich in meinen Monographien vorgestellt wurden.

Um das Nirvana-Phänomen zu erfahren, muss man sich persönlich durch den Aufwand bedeutender sogenannter "moralischen Arbeit" verdienen, (beschrieben in den Punkten #C4., #D1. und #D2. auf dieser Webseite). Deshalb erlebt es NICHT jeder Mensch. Ich weiß jedoch, dass es eine Menge Leute gibt, die es erlebt haben - obwohl sie, ähnlich wie ich anfangs, wahrscheinlich auch NICHT so genau wussten, dass sie es gerade erleben. Beispiele für solche Personen gebe ich in den Punkten an #B3. und #B2. dieser Webseite. Aber unabhängig von diesem Nirvana belastet mit dem Erfordernis, es zu verdienen, erlebt praktisch fast jeder Mensch eine ganze Reihe von anderen außergewöhnlichen und häufig sogar wundersamen Phänomenen. Ganz gewiss erfuhr der Leser dieser Webseite auch viele davon.

Um also dem Leser mit der Erinnerung an zumindest einige unter diesen Wundern und außergewöhnlichen Phänomenen zu helfen, die er bereits persönlich erfuhr, in Punkt #F3. der Webseite Wszewilki aufgezeigt. Ich habe diese außergewöhnlichen und wunderbaren Dinge aufgelistet, die ich selbst in meinem bisherigen Leben bereits erlebt habe. Ich bin sicher, dass mit Überprüfung der Liste der Leser sich auch an verschiedene Wunder und Außergewöhnliches erinnern wird, die er in der Vergangenheit erlebt hat.

#A2. Ziel dieser Seite:

Normalerweise sind die einzigen Studien mit wissenschaftlichem Ambitionen, die das Nirvana beschreiben, Wörterbücher und Enzyklopädien. Deshalb glauben wir alle, dass das Nirvana-Phänomen so mythologisch ist wie die alten Götter. Es gibt jedoch Menschen auf der Erde, die dieses verblüffende Phänomen persönlich erlebt haben. Ich habe die Freude, einer von ihnen zu sein. Deshalb bietet diese Webseite Informationen aus sogenannter erster Hand über dieses außergewöhnliche Phänomen der Gefühle.

Außerdem bin ich von Natur aus ein Wissenschaftler vom Charakter her oder - wenn jemand es vorzieht - von der Berufung her. Während ich also dieses Phänomen erlebte, konnte ich gleichzeitig eine umfassende wissenschaftliche Forschung darüber betreiben. Deshalb bin ich in der Lage, es so gründlich zu erklären und sogar Berechnungen anzustellen. Meine Beschreibungen des Nirvana, die auf dieser Webseite und auch im Kapitel JE. aus Band 8 meiner neuesten Monographie [1/5] , und im Kapitel JF aus Band 9 der etwas älteren Version - d.h. der Monographie [1/4] vorgestellt werden, sind wahrscheinlich die einzigen wissenschaftlichen Studien über das Nirvana, die von jemandem geschrieben wurden, der tatsächlich das Nirvana erlebt hat.

So lade ich also ein, diese Seite und auch die Monographie zu lesen.

Aus dem Vorstehenden ergibt sich auch der Zweck dieser Web-Seite. Ihr Ziel ist es, interessierte Menschen mit Basisinformationen und Quellenliteratur über das außergewöhnliche Phänomen der Gefühle, im Volksmund Nirvana genannt, das fast jeder für sich selbst verdienen kann, zu informieren. Zum Herunterladen von Kopien kostenloser Monographien [1/5], [1/4], [8/2] und [8], die die ehrenvolle Aufgabe übernommen haben, die Verbreitung von bisher unbekannten Wissen, unter anderem über das Nirwana, klicken Sie auf grün gefärbte grün eingefärbte Links zu diesen Publikationen vorhanden über diese Webseite.

Ich selbst habe ein für ca. 9 Monate währendes Nirvana erlebt, beginnend im Dezember 1997 bis September 1998. Wahrscheinlich hätte ich es sogar noch länger erleben können, wenn nicht sogar bis zum Ende meiner Professur auf der idyllischen Insel Borneo, und hätte nicht die Notwendigkeit gehabt, in die harte Realität des Lebens und der Arbeitslosigkeit im wirtschaftlich dekadenten Neuseeland zurückzukehren. Weil ich von Beruf und von Natur aus Wissenschaftler bin, unterzog ich es während dieser 9 Monate des Nirvana-Erlebens einer detaillierten Recherche und zahlreichen Experimenten. Ergebnisse dieser Untersuchungen und Experimente werden u.a. im Kapitel JE aus Band 8 der Monographie [1/5] vorgestellt.
Um den Lesern im Zeitalter des Internets leichter Zugang zu diesen Ergebnissen zu verschaffen, habe ich es auch auf dieser Webseite zusammengefasst.

= > #B.
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)