< = zurück | = > Malbork (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Beginn der Seitenerstellung: 13. November 2002 (polnisches Original)
letzte Aktualisierung: 16. Januar 2023 (Original)
aktualisierte Übersetzung html-Version: 03. November 2023
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Geheimnisse, Kuriositäten und Attraktionen der nachteutonischen Burg in Malbork

Einleitung

Teil #A: Einführende Informationen:
- #A1. Ziel der Seite
- #A2. Geschichte dieser Seite:
- #A3. Wie das Mysterium, dessen Erklärung eine Art "Pferderennen" meines Bruders, des verstorbenen Czesław Pająk, war (d.h. eine über 20-mal höhere Widerstandsfähigkeit gegen Fäulnis der Holzpfähle, auf denen die Fundamente des Deutschordensschlosses in Malbork stehen), in etwa 2 Jahren nach dem Tod meines Bruders durch außergewöhnliche Eigenschaften des "Mondholzes" erklärt werden konnte.

Teil #B: Warum halte ich, d.h. Dr. Ing. Jan Pająk, mich für kompetent genug, die Erklärung dieser Geheimnisse und außergewöhnlichen Eigenschaften der Burg Malbork zu übernehmen, über die selbst die heutige offizielle Wissenschaft nicht zu sprechen wagt:
- #B1. Die Ergebnisse meiner Forschung sprechen für sich selbst:
- #B2. Warum die einzige bereits existierende und zum Wohle der Menschen funktionierende Theorie von Allem, das Konzept der Dipolaren Gravitation (Kodig), so nützlich ist, um das Übernatürliche zu erklären und andere bisher unerklärte Phänomene zu entschlüsseln:

Teil #C: Eine Statue der teutonischen Madonna aus Malbork und das Sprichwort "Ein Pole ist erst nach dem Verlust weise":
- #C1. Die finstere Figur der deutschen Madonna von Malbork, bekannt für ihren Polenhass, erforderte Schlachtfelder des zweiten Weltkrieges, um zerstört zu werden, und die für die Rückkehr der Aufmerksamkeit auf sich selbst und um wieder aufgebaut zu werden, verführte mich zum Irrglauben, dass sie eine Wunderheilung an mir vollbrachte:
- #C2. Die übernatürlichen Kräfte der germanischen Statue der Madonna von Malbork und ihre Herkunft:
- #C3. Ein historisches Beispiel für die Freisetzung der zerstörerischen Kräfte der "Teutonischen Madonna von Malbork" und ihrer Feindseligkeit gegenüber den Polen:
- #C3.1. Das Schicksal des Helden von Grunwald und die Wirkung des moralischen "Bumerang-Gesetzes":
- #C4. Ein Beispiel für die Erfüllung einer alten Prophezeiung:
- #C5. Nur "nachträglich weise Polen" haben den Mut, die "schlafende Schlange" zu wecken - d.h., das den Polen übel gesinnte "Idol der germanischen Madonna von Malbork" mit nachgewiesenen prophetischen Kräften wiederherzustellen; andere Nationen würden lieber mit einer Szene einer neuen Statue mit positiver Symbolik des Märtyrerschicksals der Länder gedenken, die in der Vergangenheit von dieser Statue beaufsichtigt wurden:
- #C6. Während die Arbeiten an der Restaurierung der Deutschen Madonna von Malbork voranschreiten, nimmt ihre antipolnische Wirkung bereits zu:
- #C7. Mein ignorierter Protest gegen den provokativen Artikel im "Dziennik Malborski" über die Restaurierung des Götzenbildes der germanischen und der Hitler-Madonna, die Polen gegenüber feindselig ist, bedeutet, dass wir in der Epoche der "Meinungsfreiheit" zu leben scheinen, aber es scheint, dass "Polen immer noch zur Zensur steht":
- #C8. Am 17. April 2016 fand die Zeremonie der "Enthüllung der Augen" des Götzenbildes der polenfeindlichen germanischen und nationalsozialistischen Madonna in der Nische der Schlosskirche von Malbork statt - das bedeutet, dass die "Uhr bereits tickt", was die erneute Erfüllung der für Polen unheilvollen Prophezeiung in Bezug auf dieses Götzenbild betrifft:

Teil #D: Was ist eigentlich diese Statue der teutonischen Madonna:
- #D1. Beachte, dass die Bibel eindeutig verbietet, religiöse Statuen, Bilder oder etwas anderes als Gott selbst anzubeten:
- #D2. Das "Übernatürliche" muss NICHT von Gott stammen, während "übernatürliche Handlungen" von Geschöpfen, die weniger vollkommen sind als Gott, mehr Böses als Gutes bewirken können:
- #D3. Offensichtlich gibt es so etwas wie eine "rachsüchtige" und "böse" Marienstatue, und die polenfeindliche Deutschordensstatue in Malbork ist ein perfekter Beweis dafür:

Teil #E: Die teutonische Statue der Madonna von Malbork nutzt ihre Heilungsfähigkeit in betrügerischer Absicht, um ihre Wiederherstellung zu manipulieren:
- #E1. Wie die Figur sich selbst aus der Vergessenheit holen und ihre eigene Rekonstruktion befehlen kann:
- #E2. Die theatralische Heilung (aber ohne tatsächliche Heilung), die mir durch diese Statue der germanischen Madonna aus Malbork täuschend vor Augen geführt wurde:
- #E3. Meine ständige Heilung in der Warschauer Kirche, von der sich später herausstellte, dass es sie in Warszawa gar nicht gibt:
- #E4. Da ich gerade in Warszawa erkläre, "warum", habe ich in der Kirche, die es in Święta Lipka gibt, eine dauerhafte Heilung erfahren:
- #E5. Eine solche "vermeintliche Heilung, aber ohne Heilung" enthält keine Vorhersage des "Guten":

Teil F: Rechtfertigung der teutonischen Madonnenstatue von Malbork:
- #F1. Können Figuren "gerechtfertigt" werden:
- #F2. Die rachsüchtige Durchführung der "Umkehrung der Heilung" durch die Figur der germanischen Madonna von Malbork bedeutet, mir eine "übernatürliche Krankheit" zuzufügen:
- #F3. Hoffnung auf Heilung?
- #F4. Wenn die Figur der Teutonenmadonna aus Malbork, die Polen gegenüber feindlich eingestellt ist, mir Krankheiten zugefügt hat, kann sie mit gleicher Leichtigkeit auch jedem anderen Polen Krankheiten zufügen:
- #F5. Wie uns die teutonische Madonna von Malbork zeigt, ist nicht alles heilig, was sich hinter ihrem heiligen Namen verbirgt:

Teil #G: Beziehung zwischen der Burg Malbork und den "Simulationen" von UFOnauten:
- #G1. Die unterirdische UFO-Basis unter der Burg in Malbork:
- #G2. Historische Verbindungen zwischen den Teufeln und den Erbauern der Burg in Malbork:
- #G3. War der letzte germanische Kommandant ein UFOnaut?

Teil #H: Die Beziehung zwischen der Burg Malbork und dem chinesischen "Feng Shui":
- #H1. "Feng Shui", die Energieachse und das "Drachentor" der Burg Malbork, die Zirkulation ihrer intelligenten "Chi"-Energie:
- #H2. "Feng Shui" ist eine perfekte Veranschaulichung des Prinzips des göttlichen Verhaltens, dass "die Menschen immer das erhalten, woran sie unbeirrbar glauben":

Teil I: Historische Kuriositäten von Malbork und der Burg:
- #I1. Eingemauerten Jungfrauen, romantische Helden:
- #I2. Mittelalterliche Tunnel unter dem Fluss Nogat:
- #I3. Verborgene Schätze:

Teil #J: Wie das Geheimnis meines Gesprächs mit dem Geist des Deutschordenskommandanten von Olsztyn mein Interesse an der Reinkarnation und an den Deutschordensrittern weckte:
- #J1. Mein Gespräch mit dem Geist des Deutschordenskommandanten von Olsztyn, das mir bis heute Rätsel aufgibt:
- #J2. Überprüfung der Behauptungen über den Geist des Deutschordenskommandanten von Olsztyn und die Realität der Reinkarnation:
- #J3. Die Ergebnisse der Forschungen des Autors über die Methoden des Handelns Gottes werfen ein neues Licht auf unseren Glauben an die Reinkarnation:
- #J4. Wie das folgende Beispiel des Gesprächs von Marschall Konew mit der Materialisierung der Muttergottes von Częstochowa zeigt, erlebt praktisch jeder Mensch in irgendeinem Stadium seines Lebens das Übernatürliche - aber die Reaktionen sind bei jedem unterschiedlich:

Teil #K: Zusammenfassung und abschließende Informationen zu dieser Seite:
- #K1. Zusammenfassung der Seite:
- #K2: Instruktionen:
- #K3. Kurioses:
- #K4. Polnische Buchstaben:
- #K5. Wie man mit der Verwendung der Webseite "Stichworte" totaliztische Beschreibungen von Themen finden kann, die uns interessieren:
- #K6. Autor dieser Seite (d.h.. Dr. Ing. Jan Pająk):
- #K7: Eine Kopie dieser Seite wird auch als Broschüre in der Reihe [11] in einem sicheren PDF-Format verbreitet:
- #K8. Copyrights © 2021 by Dr Jan Pająk:

Abbildungen

370 371 372
373 374 375
376 377 378
379 380 261
010 011 007
381 060 061
002 334 132
382 383 384

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)