< = zurück | = > Erdrutsche (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Magnokraft: Die Idee eines neuartigen magnetischen interstellaren Raumschiffs

Einleitung:

Stellen Sie sich ein durch ein pulsierendes Magnetfeld angetriebenes Raumschiff vor. Seine Form wird wie ein umgedrehter Teller aussehen. Es wird aus einem transparenten Material mit einstellbarem Reflexionsgrad und Übertragung von Licht bestehen. So wird es bei starker Sonneneinstrahlung die Sonnenstrahlen wie ein Spiegel mit der metallisch silbernen Farbe glänzen, reflektieren, bei Nachtflügen wird sie vollständig transparent sein. Sie kann lautlos und mit enormer Geschwindigkeit durch die Lüfte fliegen, wenn nötig bewegungslos an einem einzigen Punkt schweben wie die Ballons von heute. Es wird in der Lage sein, vollkommenn unsichtbar im Vakuum des Weltraums, der Luft, im Wasser, in heißen Gase und Magma, und sogar in fester Materie wie Felsen und Gebäude zu fliegen - in die sie sich glasige Tunnel gräbt. Es wird auch unzerstörbar sein für die heutigen menschlichen Waffen, da die starken elektrischen Ströme, die es zu jedem gewünschten Zeitpunkt induzieren kann, das gesamte Material dieser Waffen explosionsartig verdampfen.

Es wird die Menschen zu den Sternen erheben. Es wird auch unsere Zivilisation zum interstellaren Status voranbringen. Aus diesem Grund wird unser Planet nicht länger ein Gefängnis für uns sein und wird ausschließlich unser Wirt sein. Diese Webseite enthält grundlegende Informationen über dieses außergewöhnliche Raumschiff.

Ich bin der Erfinder eines solchen Raumschiffs. Die ersten Beschreibungen dazu habe ich bereits 1980 veröffentlicht. Ich nannte es Magnokraft. Sein Funktionsprinzip wurde mir viel früher "angedeutet", denn noch im Jahr 1972, als ich entdeckte, dass Erfindungen von Antriebssystemen der Erde in einer Art Array ähnlich der berühmten "Mendelejew-Tabelle" angeordnet sind, (diese Tabelle, die ich entdeckte, nannte ich das "Periodensystem der Antriebssysteme") - die Beschreibung findet sich unter Punkt #A2. unten auf dieser Webseite).

Was noch interessanter ist, aus dieser Periodentabelle ist auch ersichtlich, dass nach der Fertigstellung des hier beschriebenen ersten Generation meiner Magnokraft wird die Menschheit noch zwei weitere, noch fortschrittlichere Generationen von Stellarfahrzeugen bauen. Die zweite ist die "Magnokraft der zweiten Generation". Ich habe sie "telekinetische Fahrzeuge" genannt. Eine kurze Beschreibung ist unter Punkt I2. dieser Webseite zu finden. Die dritte und vollkommenste Generation meiner Magnokraft ist die "Zeitmaschine". Ihre kurze Beschreibung findet sich unter Punkt I3. dieser Webseite.(Ihre vollständige Beschreibung findet sich auf der gesamten Webseite Unsterblichkeit).

Meine Zeitfahrzeuge werden in der Lage sein, Menschen nicht nur im Raum zu versetzen, sondern auch in der Zeit. Daher wird der Menschheit ein Zugang zur Unsterblichkeit eröffnet, weil sie ermöglichen werden, dass jede Person bis ins hohe Alter immer wieder hauptsächlich in die Jahre ihrer Jugend zurückversetzt werden kann. Funktions-Grundsätze des Betriebs von Zeitfahrzeugen nutzt meine in der "Einleitung" und in Punkt G4 der Seite Dipolare Gravitation ausführlicher beschriebene Entdeckung und erklärt, dass im Gegensatz zu Mineralien, Gesteinen und Fossilien (einschließlich Dinosaurierknochen und Steinkohle), die im Laufe der (invertiblen /unumkehrbaren/ natürlichen Zeit des Universums) altern, in der Gott lebt und die fließend vergeht; Leben und Alterung von Menschen und anderen Lebewesen wird gegenwärtig von einer völlig anderen Art von Zeitsprung, der auch auf der Erde vorherrscht:

(1) die von Gott künstlich programmiert wurde, (2) die einen Software-Charakter hat (ähnlich wie heutige Filme und über das Internet hochgeladene Computerspiele), (3) über die die Bibel informiert (siehe Vers 3:8 aus "2 Petrus der Apostel"), dass die Zeit, in der Menschen leben und alt werden, vergeht rund 365 tausende Male langsamer als die natürliche Zeit des Universums in der Gott lebt, (4) deren Ablauf sich in kurzen Sprüngen der harmonischen Frequenz bis zu etwa 11 Hz (die Existenz dieser Zeitsprünge wird künstlich von Gott vorprogrammiert, was sich für jeden am einfachen Experiment zeigt, das unter Punkt #D1. der Webseite Unsterblichkeit), und (5) die künstliche Zeit ist umkehrbar und kann daher gesteuert werden (verlangsamt, beschleunigt, umgekehrt), usw.), z. B. mit von Menschen konstruierten "Zeitfahrzeugen". (Die Zeit aller älteren Menschen wird deutlich verlangsamt, was durch die Beweise und durch ein einfaches Experiment, das ich in Punkt #L3. meiner Webseite Oszillationskammer beschrieb).

Eine umfassendere Beschreibung der zweiten (menschlichen) nichtnatürlichen "Rekursiven Software-Zeit", die viele tausende Male langsamer als die natürliche Zeit des Universums iat, auf deren Eigenschaften das Funktionsprinzip der "Zeitfahrzeugen" meiner Erfindung, findet der Leser z.B. in der Einleitung und in den Punkten #C4.1. und #A1. der Webseite Unsterblichkeit.

Die für jedermann schockierende Neugier auf die Existenz dieser beiden unterschiedliche Zeiten, die beide fälschlicherweise mit denselben Einheiten, z. B. "Jahre" genannt - deren Einheiten von "Jahren" besser "menschliche Jahre" genannt werden sollten (während für die korrekte Messung der Zeitspanne zwischen diesen beiden Zeiten nach den Grundsätzen der Physik zwei verschiedene Einheiten und experimentell bestimmte Umrechnungsfaktoren zwischen diesen Einheiten verwendet werden sollten) ist, dass, wenn zwischen "Menschenjahren" und "Jahren der Atome und Mineralien" beginnt man, den biblischen Umrechnungsfaktor 365000 zu verwenden, dann stellt sich heraus, dass das Alter der physischen Welt von etwa 6000 "Menschenjahren" ist auch ungefähr gleich dem geschätzten Wert der offiziellen Wissenschaft das Alter des Universums, ausgedrückt in "Jahren voller Atome und Mineralien" - was ich ausführlicher in der Überschrift unter "Tabelle #A1" und in 6 von Punkt #B2. meiner Webseite Menschheit erläutern möchte .

Alle unsinnigen Dementis und Anschuldigungen der offiziellen Wissenschaft über den Wahrheitsgehalt der biblischen Behauptungen, die sich aus den biblischen Berechnungen, dass die physische Welt von Gott vor etwa 6000 Jahren stützt, ist nur ein peinlicher Beweis für Ignoranz und Arroganz der heutigen Wissenschaftler - die, dem Atheismus verhaftet sind und die Anerkennung meiner Erkenntnisse und meiner "Theorie von Allem", Konzept der Dipolaren Gravitation genannt, hartnäckig ablehnen.

Meine Magnocraft ist technisch das beste fortschrittliche Fahrzeug, dessen Fertigstellung die Menschheit jemals aufbauen wird. Über ihre direkten wunderbaren Attribute werden durch bereits abgeschlossene und bereits fliegende Versionen, deren Eigenschaften ich auf meiner Webseite UFO-Fotografien kurz zusammengefasst habe, und deren tatsächliche Existenz ich formal mit den wissenschaftlichen Beweisen, die ich auf meiner Webseite UFO-Beweise präsentiere, obwohl in Punkt #A5 dieser Webseite kurz erwähnt - die leider die Eliten, die über die Menschheit herrschen, hartnäckig leugnen und dies aus höchst nachteiligen und unethischen Gründen, die ich in Punkt #J4.4. meiner Webseite Antriebe erläutere.

Daher kann meine Magnokraft nicht gebaut werden wie in der Vergangenheit bei den ersten Flugzeugen - d.h. irgendwo in der Garage eines Hauses oder sogar in einer Ecke des eines eigenen Schlafzimmers. Um sie zu verwirklichen, sind folgende Maßnahmen erforderlich: solide Finanzierung, die Durchsetzungskraft einer großen Prototyping-Anlage und Zugang zu einem gut ausgestatteten Forschungslabor und Messgeräte. Ich selbst habe praktisch die meiste Zeit meines Lebens alles in meiner Macht Stehende getan, um Zugang zu Bedingungen und Ressourcen zu erhalten, die es mir ermöglichen würden, diese Schiffe zu bauen. Die Zusammenfassung meiner kontinuierlichen Bemühungen, die ich in den Punkten #J1. bis #J3. dieser Webseite erkläre. Leider ist es trotz dem, dass ich mich offiziell in dieser Angelegenheit an mehrere hundert (d.h. praktisch an alle) Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Universitäten der Welt gewandt habe, von denen ich erfahren habe, dass sie alles haben, was ich brauche, habe ich nur entweder Spott oder völliges Ignorieren als Antwort erhalten.

Das ist bedauerlich, denn ich persönlich glaube, dass ich, wenn ich die erforderliche Hilfestellung bekommen hätte, z.B. schon seit 1985 - als ich das Funktionsprinzip der Zeit erfand und die Gestaltung meiner Zeitfahrzeuge erarbeitete, selbst wenn ich allein an der Konstruktion dieser Zeitfahrzeuge gearbeitet hätte, während sich die Unterstützung, die ich erhalten würde, nur auf die Finanzierung und Fertigstellung der nachfolgenden Prototypen, Forschungsstände, Laboratorien, Messgeräte, usw., hätte ich es dennoch schon vor langer Zeit geschafft, diese Fahrzeuge zu bauen - wie über diese verschwendeten Chancen, über die ich in Punkt #J3. dieser Webseite berichte.

Immerhin sind seit 1985 bereits mehrere Jahrzehnte vergangen, während Gott mich reichlich mit vollkommenen Menschen, technischer Ausbildung, Wissen, Intelligenz, schöpferischen Fähigkeiten, Erfahrung, Fleiß, Effizienz der Maßnahmen und alles andere, was erforderlich war, gesegnet hat. Im Falle der Bereitstellung der erforderlichen Unterstützung von einer dieser zahlreichen Einrichtungen zukommen zu lassen oder Universitäten, an die ich mich wende, würde die Menschheit schon vor langer Zeit den Tod besiegen würde, während jeder von uns Zugang zur Unsterblichkeit haben und ewig leben könnte.Die Industrie und die Wirtschaft der Erde wiederum hätten seit langem Zugang zu den unbegrenzten Ressourcen des Weltraums gehabt.

Der Inhalt dieser Seite ist autorisiert durch Jan Pająk, bzw. den Forscher aus Neuseeland und Polen und der World Cat Identity (siehe Seite http://worldcat.org/identities/), der seit Beginn des 21. Jahrhunderts dadurch auszeichnet, im Kreis der noch lebenden Entdecker und Erfinder dieser zwei Länder der bekannteste, am meisten interpretierte und produktivste unter ihnen in der Welt ist, die - trotz der Durchführung seiner Forschung ohne Finanzierung und auf Prinzipien des wissenschaftlichen "Hobbys", von der offiziellen Missbilligung des Gegenstandes der durchgeführten Forschung dazu gezwungen, über deren Existenz und Ergebnisse in Neuseeland aber leider fast niemand etwas wissen will, sich viele Polen in Banden zusammenschließen, die als Monopole agieren, um die Entdeckungen und Erfindungen zu entkräften, zu leugnen und zum Schweigen zu bringen, die Wahrheit zu verzerren und versuchen, Generationen nur Lügen und Unsinn zu hinterlassen, Wasser, Luft und Boden vergiften und die Natur zerstören.

Besucher ab 25.09.22: (Magnokraft)

PflegegradAntrag.com