Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfester von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

- Diese html-Version ist noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

UFOnauten wiederholen den Einsturz des WTC in der Halle in Katowice

Einleitung

Teil #A: Einführende Informationen über die Magnokraft:
- #A1. Ziel der Seite

Teil #B. Die Umstände, in denen sich unser Gott befindet, bestimmen die Grundsätze des Zusammenlebens Gottes mit den Menschen.
- #B1. Charaktereigenschaften und Qualitäten, die Gott in den Menschen zu entwickeln versucht:

Teil #C. Methoden und Werkzeuge, die Gott benutzt, um in den Menschen die erforderlichen Charaktereigenschaften zu entwickeln:
- #C1. Das Problem Gottes - wie kann man es lösen, ohne den sogenannten "freien Willen" des Menschen zu brechen:
- #C2. Erziehung der Menschen mit Hilfe des sogenannten "Umkehrprinzips", das auf der Erde mit Hilfe des "Omniplans" umgesetzt wird:

Teil #D. Visuelle Veranschaulichung der Folgen von Ungehorsam gegenüber ihrem Gott:
- #D1. Kataklysmen als eine der Methoden der visuellen Illustration:
- #D2. Bei der Anwendung von Kataklysmen muss Gott darauf achten, dass sie den Menschen NICHT ihren "freien Willen" rauben:
- #D3. Warum göttliche "Simulationen" von UFOs und UFOnauten eine der Erklärungen für die Entstehung von Kataklysmen sind:
- #D4. Die auf dieser Webseite beschriebenen Einstürze von Gebäuden sind nur eine von vielen Katastrophen, die Gott zur Veranschaulichung benutzt:

Teil #E. Beachten Sie, dass ich diese Webseite 2006 geschrieben habe, d.h. als ich noch NICHT wusste, dass UFOs und UFOnauten von Gott "simuliert" werden, daher habe ich in den übrigen Teilen den ursprünglichen Wortlaut beibehalten:
- #E1. Die Bewahrung der ursprünglichen Formulierung dieser Webseite veranschaulicht perfekt, wie realistisch und wie perfekt Gott die Aktivitäten der UFOnauten auf der Erde simuliert:

Teil #F. Wie ich bis 2006, d.h. zu Zeiten, als ich noch NICHT wusste, dass UFOs und UFOnauten von Gott "simuliert" werden, die Aktivitäten von UFOs und UFOnauten auf der Erde gesehen und verstanden habe:
- #F1. Einleitung zur ersten (ursprünglichen) Formulierung dieser Webseite:
- #F2. Warum und wo UFOnauten Gebäude auf die Köpfe der Menschen darin fallen lassen:

Teil #G. Mechanismen und Prinzipien, die von UFOs zum Einsturz von Gebäuden verwendet werden:
- #G1. Was ist der Mechanismus des Einsturzes von Gebäuden durch unsichtbare UFO-Fahrzeuge?

Teil #H. Einsturz der Halle in Katowice durch UFOs:
- #H1. Welche Beweise gibt es dafür, dass das Dach der Katowicer Messehalle in Chorzów am 28. Januar 2006 absichtlich durch ein unsichtbares UFO-Fahrzeug zum Einsturz gebracht wurde?
- #H2. Der Einsturz der Halle in Katowice förderte Material zutage, das die Aktivität von UFOnauten auf der Erde beweist und das nun zur Identifizierung weiterer solcher Fälle genutzt werden kann:
- #H3. Eine Bedrohung durch den "Schatten des Teufels" über der Halle in Katowice:

Teil #I. Die Pflicht zur Verteidigung - d.h., wie wir uns vor Angriffen von UFOnauten schützen können:
- #I1. Das beste Mittel zur Verteidigung ist die Hilfe Gottes:
- #I2. Welche anderen Verteidigungsmethoden stehen uns zur Verfügung, um uns vor einer Eskalation dieser Art von Verbrechen durch UFOnauten zu schützen?
- #I3. Unabhängig davon, wer uns angreift, haben wir immer noch die moralische Verpflichtung, Methoden zur wirksamen Verteidigung gegen diese Angriffe zu suchen und anzuwenden:

Teil #J. Weitere Dach- und Gebäudeeinstürze nach Katowice:
- #J1. Die Häufigkeit der Einstürze durch UFOs beweist, dass die UFOnauten ihre Serie von Einstürzen fortsetzen:
- #J2. Der absichtliche Einsturz einer Markthalle in Moskau (23. Februar 2006) bedeutet den Versuch, einen menschlichen Sündenbock für die von UFOnauten verübten Einstürze zu finden:
#J3. Gebäudeeinsturz in Dhaka, Bangladesch (25. Februar 2006):

Teil #K. Andere Erscheinungsformen von Angriffen der UFOnauten auf Menschen:
- #K1. Andere Methoden des geheimen Angriffs auf die Menschheit durch UFOnauten mit Hilfe ihrer überlegenen Technologie:
- #K2. Entzündung und Untergang von Fähren und mit Passagieren beladenen Schiffen
- #K3. Mörderische Brände verursachen (z.B. das Anzünden von Gebäuden, in denen Menschen schliefen, und auch das gigantische Feuer in Australien zur Jahreswende 2006/2007):
- #K4. Abschießen unserer Flugzeuge
- #K5. Sie verursachen Panik auf engem Raum und führen dazu, dass sich die Menschen gegenseitig niedertrampeln:
- #K6. Einstürzendes Bergwerk mit Bergleuten darin:
- #K7. Auslösung von mörderischen Erdrutschen und Schlammlawinen:
- #K8. Die Provokation des dritten Weltkrieges aus religiösen Gründen (zwischen Christen und Muslimen) durch UFOnauten

Teil #L. Folgen der Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde:
- #L1. Einige Auswirkungen von Angriffen auf die Menschheit durch UFOnauten:

Teil #M. Weitere Informationen zu den hier behandelten Themen:
- #M1. Hier können Sie sich über die neuesten Entwicklungen in Sachen Gebäudeeinstürze und andere Angriffe von UFOnauten informieren:

Teil #N. Zusammenfassung und abschließende Informationen zu dieser Webseite:
- #N1. Zusammenfassung dieser Seite:
- #N2. Ich schlage vor, in regelmäßigen Abständen auf diese Webseite zurückzukehren, um weitere Entwicklungen in der Frage der kriminellen Einstürze von Gebäuden durch UFOnauten zu überprüfen:
- #N3. Wie man mit der Verwendung der Webseite "Stichworte" totaliztische Beschreibungen von Themen finden, die uns interessieren:
- #N4. Emails vom Autor dieser Seite:
- #N5. Eine Kopie dieser Seite wird auch als Broschüre in der Reihe [11] im sicheren PDF-Format verbreitet:
- #N6. Copyrights © 2019 by Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

Stand vom 09.03.24 Bild
nr.
Bild Bild
nr.
Bild Bild
nr.
Bild Bild
nr.
326

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt. /

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)