< = zurück | = > Hurrikane (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Beginn der Seitenerstellung: 25. September 2004 (polnisches Original)
letzte Aktualisierung: 17. September 2021 (Original)
aktualisierte Übersetzung aus polnischer Version: html-Version: 17. Oktober 2021

- Diese html-Version ist noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Technische Einführung in Wirbelstürme, Tornados, Winde, Wetter, Klima, usw.

Einleitung

Teil #A: Einführende Informationen:
- #A1. Ziel der Seite
- #A2. Die auf dieser Webseite beschriebenen Erkenntnisse wären ohne die Schaffung der neuen "totaliztischen Wissenschaft", die versucht, die Lügen und Fehler der alten "offiziellen atheistischen Wissenschaft" zu korrigieren, NICHT zustande gekommen:

Teil #B. Populäres Verständnis von Ideen, die auf dieser Webseite diskutiert werden, z.B. Ideen von "Winden" oder "Hurrikans":
- #B1. "Winde", "Hurrikane", "Taifune", "Zyklone", "Tornados" usw. - bedeutet viele verschiedene Namen, ist aber in Wirklichkeit immer eine Erscheinungsform desselben Phänomens:

Teil #C. Die Erklärung des Mechanismus der Winde, die uns das "Konzept der dipolaren Gravitation" liefert:
- #C1. Das "Konzept der dipolaren Schwerkraft" - ist eine wissenschaftliche Theorie, die u. a. die Entstehung von Winden, Wirbelstürmen und Tornados erklärt und angibt, wie man das Wetter und das Klima auf der Erde kontrollieren kann:
- #C2. Was ist dieser "Wirbel von Gegenmaterie" und welche Arten von Gegenmaterie gibt es?
- #C3. Der Mechanismus, der das Wetter und das Klima auf der Erde steuert, und die Kontrolle über diesen Mechanismus:
- #C4. Die Beweise, die das tatsächliche Funktionieren des hier beschriebenen Mechanismus der Entstehung von "Wirbelstürmen" bestätigen:

Teil #D. Verschiedene Arten von Winden, die ebenfalls von Wirbeln der Gegenmaterie gebildet und gesteuert werden:
- #D1. "Tornados" oder "Wirbelstürme" - bedeutet Wirbelstürme, die auf einen kleinen Durchmesser reduziert sind:

Teil #E. Hurrikan-Erkennung:
- #E1. Wie man Hurrikane und Tornados aus der Ferne erkennt, bevor sie sich uns nähern und uns bedrohen:

Teil #F. Kontrolle von Wirbelstürmen, Winden, Wetter und Klima auf der Erde:
- #F1. Die Beziehung zwischen den Wirbeln der Gegenmaterie, d. h. den rotierenden Winden, und dem Wetter und Klima auf der Erde:
- #F2. Jak technicznie daje się sterować trajektorią lub średnicą wirów przeciw-materii, czyli jak można formować lub rozpędzać wiatry, huragany, oraz tornada, a także jak można sterować pogodą i klimatem na Ziemi:

Teil #G. Wind- und Wetterschutzeinrichtungen:
- #G1. Magnocraft - ein Raumfahrzeug, das von einem pulsierenden Magnetfeld angetrieben wird, das es ermöglicht, das Wetter und das Klima auf der Erde zu kontrollieren:
- #G2. Wie das Magnocraft Nebel und Wolken erzeugen kann:

Teil #H. "Ohne die Wahrheit zu erfahren, gibt es KEINEN Fortschritt":
- #H1. Wie kann man das Wetter und das Klima, die von der Magnokraft technologisch geformt werden, von dem Wetter und dem Klima unterscheiden, die von der Natur geformt werden?
- #H2. Vorteile, die unsere Zivilisation aus der technischen Beherrschung der Prinzipien zur Steuerung des Wetters und des Klimas auf der Erde ziehen wird:
- #H3. Forschungsprojekte, die durchgeführt werden müssen, um schnell die Kontrolle über Wetter und Klima zu erlangen:

Teil #I. Zu bewältigende Probleme:
- #I1. Beachten Sie jedoch, dass die Fertigstellung von "Magnocrafts" durch die Menschheit, die noch NICHT moralisch reif ist, um über eine so fortgeschrittene Technologie zu verfügen, auch mit spezifischen Bedrohungen verbunden ist:

Teil #J. Beweise für die technische, NICHT natürliche, Entstehung von Hurrikans und Tornados durch gigantische Raumschiffe, die nach den Prinzipien meines Magnocraft fliegen:
- #J1. Dlaczego nawet niszczycielskie tornada i huragany też mają swoje korzystne następstwa:
- #J2. Philosophische Prämissen, die die Existenz von Beweisen auf der Erde nahelegen, die den Einsatz von gigantischen Raumschiffen belegen, die nach den Funktionsprinzipien meiner Magnocraft fliegen, die technisch gesehen Tornados und Hurrikans bilden:
- #J3. Eine kurze Zusammenfassung der technischen Beschreibungen von gigantischen Raumschiffen, die für die hochentwickelte Zivilisation wie planetare "Traktoren" funktionieren werden, und die ich deshalb "Planetoren" genannt habe, während sie nach den Funktionsprinzipien meiner Magnocrafts fliegen werden, um technisch in der Lage zu sein, Tornados und Wirbelstürme zu bilden:
- #J4. Beispiele für Beweise, die auf der Erde existieren, die den Einsatz von gigantischen Raumschiffen mit den Funktionsprinzipien meiner Magnocrafts zur technischen Bildung von Tornados und Hurrikans bestätigen:
- #J5. Warum bemerken gegenwärtige Wissenschaftler NICHT, weder hier zusammengestellt, noch in anderen Bereichen unserer Realität enthalten, Beispiele für auf der Erde existierende Beweise für die Verwendung von gigantischen Raumschiffen mit den Funktionsprinzipien meiner Magnocrafts für die technische (NICHT wie es heute geglaubt wird natürliche) Bildung von Tornados und Hurrikans:

Teil #Z. Zusammenfassung und abschließende Informationen zu dieser Seite:
- #Z1. Zusammenfassung dieser Seite:
- #Z2. Ich schlage vor, in regelmäßigen Abständen auf diese Webseite zurückzukehren, um weitere Fortschritte in der Forschung und im Lernen über den Mechanismus der Wetterkontrolle auf der Erde zu überprüfen:
- #Z3. Wie mit der Verwendung der Webseite "skorowidz.htm" kann man totaliztische Beschreibungen von Themen finden, die uns interessieren:
- #Z4. Emails vom Autor dieser Seite:
- #Z5. Eine Kopie dieser Seite wird auch als Broschüre in der Reihe [11] im sicheren PDF-Format verbreitet:
- #Z6. Urheberrechte © 2020 von Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

020 158

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)