Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfenster von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Beweise für fortgesetzte Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde

Einleitung

Teil #A. Merkmale der Beweise für die ständige Präsenz von "Simulationen" bösartiger UFOnauten auf der Erde:
- #A1. Die objektive Existenz von UFOs und UFOnauten und ihre kontinuierlichen Aktivitäten auf der Erde sind bereits wissenschaftlich bewiesen, und zwar durch den formalen Nachweis, der mit der zuverlässigen Beweismethode des "Attributvergleichs" durchgeführt wurde:
- #A2. Welche Konsequenzen bringt die Tatsache mit sich, dass UFOnauten und UFO-Fahrzeuge vorübergehende "Simulationen" Gottes sind, und nicht dauerhaft existierende Wesen und Geräte (wie z.B. Menschen und ihre Maschinen):
- #A3. Für die Formulierung eines formalen wissenschaftlichen Beweises reicht die Fülle der Beweise aus, die bestätigen, dass UFOs und UFOnauten nur vorgeben, die Menschheit seit Jahrhunderten heimlich zu besetzen und auszubeuten, während sie in Wirklichkeit "Erfindungen" Gottes sind, die zeitlich geschaffen wurden, um von Gott ausgewählte Menschen einer Prüfung zu unterziehen:

Teil #B. Materielle Beweise, die auf der Erde als Ergebnis der anhaltenden Aktivität und Anwesenheit von UFOnauten auf unserem Planeten hinterlassen wurden:
- #B1. Landeplätze von UFO-Fahrzeugen:
- #B2. Sogenanntes "Engelshaar", das von UFO-Fahrzeugen auf der Erde abgeladen wurde:
- #B3. Geschichteter Kohlenstoff, der von der Oberfläche eines UFOs fällt:
- #B3.1. Herabfallen des "geschichteten Kohlenstoffs" aus einem Vierfach-Antrieb-UFO, dessen spektakuläre Ankunft über Neuseeland am Dienstag, den 12. September 2006, von Hunderten von Menschen beobachtet wurde:
- #B3.2. Neuseeland wird erschreckend häufig von Vierfach-Antrieb-UFOs überfallen, deren Schalldonner und feurig glühende Plasmahüllen dort von zahlreichen Zeugen immer wieder gemeldet werden:
- #B4. Gräben, die durch UFO-Fahrzeuge entstanden sind:
- #B5. Tunnel, die von UFO-Fahrzeugen unterirdisch verdampft wurden:
- #B6. Explosionsorte von UFO-Fahrzeugen:
- #B7. Trümmer von UFO-Fahrzeugen:
- #B8. Folgen der spöttischen Entleerung von Toiletten aus "simulierten" UFO-Fahrzeugen auf Gebäudedächer in Neuseeland:

Teil #C. Fotografische Beweise für die ständige Anwesenheit von UFO-Fahrzeugen und UFOnauten auf der Erde:
- #C1. Fotos von UFO-Fahrzeugen, die bei Flügen über der Erde fotografiert wurden:
- #C2. Fotos von UFOnauten, die für unsere Augen unsichtbar sind, wurden zufällig in unseren Häusern und auf unseren Familienfotos aufgenommen:
- #C3. Fotografien von UFO-förmigen Wolken, in denen sich UFO-Fahrzeuge verstecken:
- #C4. Fotos von unbemannten Miniatur-"UFO-Sonden" (im Englischen "Orbs" oder "Rods" genannt), die häufig in unsere Häuser fliegen:
- #C5. Fotos von Tornados, die technisch durch UFOs ausgelöst wurden:

Teil #D. Filme, die UFOs im Flug zeigen:
- #D1. Fliegende UFOs wurden bereits auf einer Vielzahl von Filmen festgehalten:
- #D2. Der berühmte UFO-Film aus Kaikoura in Neuseeland, dessen Echtheit so genannte "Skeptiker" bis heute NICHT in Frage stellen:
- #D3. Von chinesischen Astronomen gefilmte UFOs:

Teil #E. Berichte von UFO-Entführten:
- #E1. Zahlreiche Fälle, in denen Menschen an Bord von UFOs entführt wurden und nach ihrer Rückkehr zur Erde von ihren Erlebnissen berichteten:
- #E2. Tragische Folgen einer versuchten "UFO-Entführung" am "Diatlow-Pass" im russischen Uralgebirge:
- #E3. Unterirdische UFO-Basen:

Teil #F. Paläontologische Beweise für die ständige Anwesenheit und Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde:
- #F1. Spuren menschlicher Aktivitäten auf der Erde, die aus Zeiten stammen, als die Menschen noch nicht auf der Erde waren:
- #F2. Überreste der früheren technischen Zivilisation auf der Erde, die die UFOnauten zu zerstören versuchten, ähnlich wie sie jetzt versuchen, unsere heutige Zivilisation zu zerstören:
- #F3. Menschliche Schädel, die aus ganzen Quarzkristallen geschnitten wurden:

Teil #G. Historische Beweise für die ständige Präsenz und die Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde:
- #G1. Antike Mythologie und die Existenz von antiken "Göttern":

Teil #H. Religiöse Beweise für die fortgesetzte Präsenz und die Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde:
- #H1. Die Existenz von religiösen "Teufeln":

Teil #I. Wissenschaftliche Beweise für die anhaltende Präsenz und die Aktivitäten bösartiger UFOnauten auf der Erde:
- #I1. Die gesamte Disziplin der UFOlogie:
- #I2. Aktivitäten von UFOnauten im Weltraum und auf anderen Planeten als der Erde:

Teil #J. Ergebnisse der bösartigen Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde, deren Charakter den Einsatz fortschrittlicher außerirdischer Technologie offenbart:
- #J1. Auswirkungen der ständigen Sabotageakte von UFOnauten auf der Erde:
- #J2. Auswirkungen der Übermittlung verschiedener Unglücke durch UFOnauten an Menschen:
-#J3. Systematische Ermordung von Forschern, die UFOs als eine Quelle "freien" Wissens betrachten:
- #J4. Kontrolle der Ansichten der Öffentlichkeit:
- #J5. Blockade des Fortschritts der Moral und der Entwicklung der Religion auf der Erde:
- #J6. Die Erdrosselung der Weltwirtschaft:
- #J7. Systematische Blockade von Erfindungen auf der Erde sowie Ermordung und Verfolgung von Erfindern:

Teil #K. Beweise für ständige UFO-Entführungen, die an unseren eigenen Körpern und in unseren Häusern nachweisbar sind:
- #K1. Die Narbe des Identifikationsimplantats befindet sich an jedem Bein:

Teil #L. Wie die UFOnauten ihre intensive Einmischung in die Angelegenheiten der Erde vor den Menschen verbergen:
- #L1. Wie UFOnauten die Autorität der irdischen Wissenschaft nutzen, um authentische UFO-Fotos als "Fälschungen" zu bezeichnen:
- #L2. Wie UFOnauten mit verschiedenen "Tricks" in Kombination mit lautstarken Anschuldigungen die Macher von authentischen UFO-Fotos davon abhalten, ihre Fotos zu veröffentlichen:
- #L3. Wissenschaft - oder "Nebelkerze":

Teil #M. Fazit, Schlussfolgerungen sowie organisatorische und rechtliche Angelegenheiten dieser Website:
- #M1. Zugegeben, das kann man - aber ist es klug, das zu tun?:
- #M2. Schlussfolgerungen aus der obigen Darstellung der Beweise:
- #M3. Ich schlage vor, regelmäßig auf diese Webseite zurückzukehren, um weitere Aktualisierungen der Beweise für kontinuierliche Aktivitäten von UFOnauten auf der Erde zu überprüfen:
- #M4. Dank der Webseite "Stichworte" kann man totaliztische Beschreibungen von Themen finden, die von Interesse sind:
- #M5. Autor (Dr. Ing. Jan Pająk):
- #M6. Eine Kopie dieser Seite wird auch als Broschüre in der Reihe [11] in einem sicheren PDF-Format verbreitet:
- #M7. Urheberrechte © 2018 von Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

Stand vom 28.04.24 Bildnr. Bild Bildnr. Bild Bildnr. Bild Bildnr.
157 158 159 043
160 161 134 162
163 164

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)