< = zurück | = > Ernährung (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Beginn der Seitenerstellung: 23. September 2005 (polnisches Original)
letzte Aktualisierung: 21. September 2018 (Original)
aktualisierte Übersetzung aus polnischer Version: 2014 // html-Version: 26. August 2022

- Diese html-Version ist noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Streben wir danach, Lebensmittel mit natürlicher Reinheit und ausgeglichenen Yin- und Yang-Energien zu essen!

Einleitung

Teil #A: Einführende Informationen:
- #A1. Ziel der Seite
- #A2. Warum haben weder die atheistische Wissenschaft noch die heute existierenden Religionen bisher NICHT einmal versucht, empirisch zu beweisen oder zu warnen, dass die Nahrung, die Gott für uns geschaffen hat, von den Menschen NICHT verändert oder versucht werden darf, zu "verbessern", weil alle menschlichen Veränderungen, die in das "Meisterwerk Gottes" eingebracht werden, nur eine erhebliche Vergiftung und Verderbnis desselben bewirken, die die Menschen zerstören wird:
- #A3. Lassen Sie uns für uns selbst definieren, was eine "Veränderung" oder ein Versuch der "Verbesserung" dessen ist, was Gott für unseren Konsum geschaffen hat und was ich hier als "Gottes Meisterwerk" bezeichne - das heißt, welche Zusammensetzung, welcher Zustand, welche Genetik usw. Menschen NICHT verändern oder versuchen dürfen, zu "verbessern":
- #A4. Lass uns auch Beispiele der wichtigsten Kategorien von "Veränderungen" oder Versuchen der "Verbesserung" aufzählen, die von Menschen an Lebensmitteln und Getränken vorgenommen werden, von denen bereits festgestellt werden kann, dass sie deren Qualität verschlechtern und sie in Gifte verwandeln, die langsam die Gesundheit zerstören und die Menschen, die sie konsumieren, töten:
- #A5. Wie also kann jeder von uns sich und seine Angehörigen vor den Gesundheits- und Lebensschäden schützen, die durch diese verbotenen Veränderungen und vermeintlichen "Verbesserungen", die bereits von anderen Menschen in Essen und Trinken eingeführt wurden, entstehen:

Teil #B: Probleme mit der aktuellen Nahrung:
- #B1. Lebensmittel haben, wie alles in der physischen Welt, ihre guten und schlechten Seiten:
- #B2. Die Moral diktiert, dass jeder von uns die Lebensmittel und Getränke, die wir konsumieren, aktiv dagegen verteidigen muss, dass sie von dem von Gott geschaffenen Qualitätsniveau heruntergedrückt werden:

Teil #C: Der negative Einfluss des "Monopols der offiziellen Wissenschaft" auf die Situation der Lebensmittel:
- #C1. Alle Probleme mit Lebensmitteln sind sekundär - das primäre Problem ist der "Wissensmonopol" der hartnäckig im Irrtum verharrenden "atheistischen orthodoxen Wissenschaft":
- #C2. Wie ein einsamer Affenbrotbaum von der malaysischen Insel Penang die zerstörerische Ignoranz der Wissenschaft dokumentiert, die aus ihrem "Wissensmonopol" resultiert:

Teil #D: Kontamination von Lebensmitteln mit Insektiziden:
- #D1. Sittenwidriges Besprühen von "Lebensmitteln zum Verkauf" mit einem Übermaß an Insektiziden:

Teil #E: Gefährliche Chemikalien, die unsere Nahrung verunreinigen:
- #E1. Arten von Chemikalien (außer Insektiziden), die auch unsere Nahrung verschmutzen:
- #E2. "Verstärkend" (Anreicherung) von Lebensmitteln mit unnatürlichen Zutaten:
- #E3. Heimliche Senkung der Lebensmittelkosten durch Zugabe von "Füllstoffen":

Teil #F: Wie unmoralische Entscheidungsträger uns langsam umbringen mit Radioaktivität, die schlampig und unverantwortlich in unsere Nahrung gekippt wird:
- #F1. Quellen mörderischer Radioaktivität, die sich nach und nach in der Nahrung und in unserem Körper anreichert:
- #F2. Wie Radioaktivität aus unserer Nahrung, unserem Wasser und unserer Luft uns stillschweigend tötet, indem sie Krankheiten auslöst:
- #F3. Nur unmoralische und völlig des gesunden Menschenverstandes beraubte Menschen sehen immer noch NICHT, dass Atomenergie die teuerste, gefährlichste und schmutzigste Energie der Erde ist:
- #F4. Wenn sich einige Politiker und Entscheidungsträger etwas moralischer verhalten würden, müsste unser Planet NICHT in eine radioaktive Müllhalde verwandelt werden:
- #F5. Sengende Tropfen radioaktiven Regens im Post-Fukishima-Neuseeland - das bedeutet, wie ich herausfand, dass sich radioaktive Abfälle NICHT gleichmäßig über die Welt verteilt im Volumen des Regens befinden, sondern einzelne "heiße" Tropfen bilden, die dicht mit Radioaktivität gefüllt sind, die mutiert und wahrscheinlich auch Hautkrebs (Melanom) verursacht:

Teil #G: Gentechnologie:
- #G1. Probleme mit der Gentechnik:
- #G2. Bereits identifizierte Gefahren, die die Gentechnik mit sich bringt:

Teil #H: Antibiotika und Wachstumsförderer:
- #H1. Probleme mit Antibiotika, Steroiden und Wachstumsförderern:

Teil #I: Die Folgen der Industrialisierung:
- #I1. Massenaussterben:
- #I2. Probleme mit der industriellen (Massen-)Produktion von Lebensmitteln:
- #I3. Der Ersatz von natürlichen Prozessen durch chemische Behandlung (Aufbereitung):

Teil #J: Elektrische Felder, elektromagnetische Strahlung, Ersticken von Leben:
- #J1. Das Absterben von Wasser und organischem Material:
- #J2. Ungesunde Lebensmittel unter Hochspannungsleitungen:

Teil #K: Gedankenlose Politiker und ihre zerstörerischen Entscheidungen:
- #K1. Politische Entscheidungen, die Lebensmittel vernichten:

Teil #L: Ignoranz und Unkenntnis der monopolisierenden Wissenschaftler:
- #L1. Was wir bereits wissen, was unsere Wissenschaftler noch NICHT wissen:
- #L2. Das Zusammenspiel dieser von der Wissenschaft ignorierten Phänomene und Energien wird am Beispiel der "Yin" und "Yang" Energie erklärt:
- #L3. Im alten Polen folgten auch professionelle Köche ähnlichen Prinzipien wie das chinesische "Yin" und "Yang" - deshalb ist das Essen von Mahlzeiten, die nach alten Rezepten zubereitet wurden, gut für die Gesundheit, während das Essen von nur geschmacksorientierten "Erfindungen" heutiger Köche diese Gesundheit zerstört:

Teil #M: Ist die Menschheit in Gefahr, "zu verhungern"?
- #M1. Gründe für den "Hungertod" der Menschheit:

Teil #N: Gibt es trotz alledem irgendeine Hoffnung:
- #N1. Quellen der Hoffnung:

Teil #O: Was wir selbst tun können, um die Situation mit Lebensmitteln zu verbessern:
- #O1. Richtungen des Agierens

Teil #P: Worauf wir bei den Lebensmitteln achten müssen, die wir essen:
- #P1. Worüber wir bereits wissen, dass es unsere Gesundheit positiv beeinflusst:

Teil #R: Erstellen unserer persönlichen "Kochbücher" mit wertvollen Lebensmitteln:
- #R1. Lass uns die Traditionen des guten Essens aufrechterhalten, bevor sie aussterben:
- #R2. Was in unseren Familien-"Kochbüchern" bewahrenswert ist:

Teil #S: Wie die natürlichen Selbstregulierungsmechanismen, die bereits von Gott in Gang gesetzt wurden, in den Menschen die kürzlich zerstörte Sorge um die Qualität der Lebensmittel wiederherstellen werden:
- #S1. Allergien, Vergiftungen, Schmerzen, Krebserkrankungen, Todesfälle - bzw. schmerzhafte Komponenten der Selbstregulierungsmechanismen Gottes:

Teil #T: Zusammenfassung, und abschließende Informationen dieser Seite:
- #T1. Zusammenfassung dieser Seite:
- #T2. Wie man mit der Nutzung der Webseite "Stichworte" totaliztische Beschreibungen von Themen finden kann, die uns interessieren:
- #T3. Der Autor dieser Webseite (d.h. Dr. Jan Pajak):
- #T4. Eine Kopie dieser Webseite wird auch als Booklet der Serie [11] in einem sicheren PDF-Format verbreitet:
- #T5. Copyrights © 2021 by Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

113 114 115
116 117 118
119

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)