Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfester von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Technisch geformte Wolken, um UFOs zu verbergen

Einleitung:

Willkommen auf der Website, die ein weiteres der vielen Paradoxa veranschaulicht, die UFOs umgeben. Sie zeigt, dass in Fragen der UFOs es möglich ist, völlig falsch und gleichzeitig teilweise richtig zu liegen. Man kann sich zum Beispiel völlig irren, wenn es um das Thema UFOs geht und jemand die Rolle eines "Skeptikers", "Hartgesottenen" oder eines "Teufelsanwalts" spielt und hartnäckig behauptet, dass UFOs überhaupt nicht existieren, während alle Sichtungen von UFOs Wolkengebilde sind, Wahnvorstellungen oder gar Erfindungen. Aber gleichzeitig mit dieser Behauptung kann man teilweise Recht haben, denn wie noch zu erläutern sein wird und auf dieser Webseite dargestellt, tarnen viele UFO-Fahrzeuge ihre Präsenz am Himmel absichtlich vor den Menschen, indem sie um sich herum entweder eine eine technologische Wolke erzeugen, in der sie sich vor den Augen der Öffentlichkeit verbergen, oder fortgeschrittenere Phänomene der sogenannten "magnetischen Linse" nutzen - was sie für das menschliche Auge unsichtbar macht.

(Siehe das Video aus Kasachstan, in dem der Einsatz einer solchen "magnetischen Linse" dokumentiert wird, dargestellt und erläutert in Punkt #E2. dieser Webseite). In vielen Fällen sehen UFO-Fahrzeuge also tatsächlich aus wie wie Wolken, während sich in den Wolken UFOs verbergen können. Was sogar noch schlimmer ist, wie ich auf meinen Webseiten Tornado und Katrina beschreibe, können auch in vielen Fällen UFO-Fahrzeuge, die sich in diesen technologisch aussehenden Wolken verstecken, technologisch zerstörerische Hurrikane sein.

Das Ziel dieser Seite ergibt sich also aus dem oben Gesagten. Sie enthält Fotos, Eigenschaften, Umstände des Fotografierens und wissenschaftliche Erklärungen für eine besondere Art von Wolken oder Ringen am Himmel, die technologisch von UFO-Fahrzeugen gebildet werden. Diese Wolken werden von UFOnauten absichtlich mit dem Einsatz von enorm fortschrittlichen technischen Möglichkeiten ihrer Fahrzeuge gebildet. Das liegt daran, dass sie in ihnen ihre UFO-Fahrzeuge vor den Augen der Menschen verstecken. Es liegt also im Interesse der Menschen, dass wir beginnen, diese außergewöhnlichen Wolken zur Kenntnis zu nehmen und die Untersuchung der Wahrheiten, die durch diese Wolken für unsere Zivilisation offenbart werden können. Denn unser Lernen und die praktische Anwendung dieser Wahrheiten ist in der Lage, unsere Zivilisation auf die nächste Stufe des interstellaren Reisens zu heben.

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)