< = zurück | = > Schlacht bei Milicz (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Beginn der Seitenerstellung: 05. Juni 2004 (polnisches Original)
letzte Aktualisierung: 06. April 2023 (Original)
aktualisierte Übersetzung aus polnischer Version (html-Version): 28. Juni 2023

- Diese html-Version ist noch in Arbeit -
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Die Schlacht um Milicz (Militsch) am Ende des Zweiten Weltkriegs

Einleitung
Teil #A: Einführende Informationen:
- #A1. Wann und was mich motiviert hat, diese Webseite zu erstellen:
- #A2. Was ist der Zweck dieser Webseite?
- #A3. Ein Aufruf an die Leser für weitere Erinnerungen aus der "Schlacht um Milicz":

Teil #B: Jede Wahrheit hat eine andere Fassade - in diesem Fall die Wahrheit über den "Kampf um Milicz":
- #B1. Drei Hauptfassaden der von Menschen geschriebenen Geschichte:
- #B2. Persönliche Geschichte - oder die Erinnerungen einzelner Personen:
- #B3. Offizielle Geschichte - d.h. die von politisch eingeschränkten Historikern erstellte Dokumentation:
- #B4. Folkloristische Geschichte - meint die kollektiven Vorstellungen der Menschen über bestimmte Abschnitte der Geschichte:
- #B5. "Historia prawdziwa" oraz boski mechanizm zarządzania historią:

Teil #C: Darstellungen der "historischen Wahrheit" in Beispielen von Geschichten zum "Kampf um Milicz":
- #C1. Die persönliche Geschichte des "Kampfes um Milicz":
- #C2. Die offizielle Geschichte der "Schlacht um Milicz":
- #C3. Folkloristische Geschichte der "Schlacht um Milicz":

Teil #D: Eine folkloristische Beschreibung des Verlaufs der Schlacht um das Rathaus von Milicz:
- #D1. Rathaus in Milicz:
- #D2. Deutsche Garnison in Milicz:
- #D3. So beschrieb die Folklore den Kampf um das Rathaus in Milicz:

Teil #E: Die Technologie und Kriegsmaschine, die in der "Schlacht um Milicz" eingesetzt wurde:
- #E1. Panzer, die über den Verlauf der "Schlacht um Milicz" entschieden:
- #E1.1. Sowjetischer Panzer "T-34":
- #E1.2. Amerikanischer Panzer "Sherman" M4:
- #E1.3. Der britische Panzer "Valentine V":
- #E1.4. Deutscher Panzer "Panther":
- #E2. Kleinwaffen der kämpfenden Seiten, d.h. "Pfeffer" gegen "Gewehre":
- #E3. Jeder Krieg wird durch das Niveau der Moral der kämpfenden Seiten gewonnen, NICHT durch ihre Waffen:

Teil #F: "Wo Holz gehackt wird, fliegen Späne":
- #F1. Vier verlassene Gräber von deutschen Soldaten am Feldweg nach Stawiec:
- #F2. Scharfschützen gegen Unbeteiligte:

Teil #G: Der Krieg endet NICHT, wenn Politiker ihre Unterschrift leisten:
- #G1. Die "Epidemien der verdrehten Hälse" unter den Einheimischen aus der Umgebung von Milicz:

Teil #H: Überreste der "Schlacht um Milicz":
- #H1. Die Reste der mörderischen Ausrüstung nach der "Schlacht um Milicz":
- #H2. Der Ort der Lagerung von Trümmern des Rathauses von Milicz:
- #H3. Makabres Souvenir aus dem Krieg in der Kirche des Heiligen Andrea Bobola:

Teil I: Moralische Lektionen, die sich aus dem Kampf um Mlicz ergeben:
- #I1. Empfehlung des Totalizmus: "Unterstützen Sie nur die Ideen, die erfordern, dass Sie für sie leben, anstatt zu sterben":
- #I2. Krieg und die Funktionsweise moralischer Mechanismen - d.h., "warum" und "wie" jeder Krieg immer von einem Aggressor verloren wird, während kurzfristige Vorteile und Errungenschaften eines Aggressors immer in der langfristigen Funktionsweise der moralischen Mechanismen entwertet werden:
- #I3. Jeder Krieg beraubt die Menschen ihres "freien Willens", der ihnen ursprünglich von Gott gegeben wurde:
- #I4. War es "wert, im Zweiten Weltkrieg zu sterben"?

Teil #J: Merkmale eines jeden Krieges sind auch Beweise für die Existenz Gottes:
- #J1. In einem Universum ohne Gott würde der Krieg ganz anders aussehen:
- #J2. Ziele, die Gott mit dem Einsatz von Kriegen zu erreichen pflegte:
- #J3. Man kann immer aufhören zu glauben, aber man hört nie auf zu wissen:
- #J4. Lass uns NICHT in Panik geraten - in der von Gott regierten Welt wird es NICHT zu einem weltweiten Atomkrieg kommen:
- #J5. Gibt es ein historisches Beispiel für die Methode Gottes, die zur Verhinderung des "Atomkrieges der Welt" eingesetzt wurde, und was uns dieses Beispiel offenbart:
- #J6. Beispiele für die Beschleunigung der "turn-around time" (und damit die Auflösung des Karmas) bei drastisch unmoralischen Handlungen von Gruppenintellekten:

Teil #K: Zusammenfassung, und abschließende Informationen dieser Seite:
- #K1. Zusammenfassung dieser Seite:
- #K2. Wie man mit der Nutzung der Webseite "Stichworte" totaliztische Beschreibungen von Themen finden kann, die uns interessieren:
- #K3. Wie Totalizmus-Blogs es ermöglichen, auf dem Laufenden zu bleiben, woran der Autor dieser Webseite (d.h. Dr. Ing. Jan Pająk) gerade forscht und welche seiner Webseiten die aktuellsten sind:
- #K4. Der Autor dieser Webseite (Dr. Jan Pajak):
- #K5. Eine Kopie dieser Webseite wird auch als Booklet aus der Serie [11] im sicheren PDF-Format verbreitet:
- #K6. Copyrights © 2018 by Dr. Jan Pająk:

Abbildungen:

044 045 046
047 048 049
050 051 052
053 054 055

/ Für mehr Infos und ev. größeres Bild (wenn vorhanden) bitte auf das Bild klicken. Die Bilder werden in der Reihenfolge wie auf der jeweiligen Webseite vorgestellt gezeigt./

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)