< = zurück | Bilder (Übersicht) | Startseite "Welten" | schließen = >

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk



Abb.560 (aus Solarenergie (#N1c)

Bildfolge (#N1cd): Abb.560/ Abb.561/ Hier sind Fotos von der Installation der verbleibenden vier "bewegungsempfindlichen Solar-Sicherheitslampen", die die Eingänge und Gehwege meiner Wohnung beleuchten sollen.

Ein Foto, das die Installation von zwei Sicherheitsleuchten über der Gartenmauer (West) unseres Hauses zeigt. Es wurde in West-Ost-Richtung von einem Punkt unter dem Gartenzaun aus fotografiert, auf dem in Abb.557 (#G1) vom Anfang dieser Webseite ein rechteckiger Blumentopf zu sehen ist (am linken Rand dieses Fotos kann man sogar die Zweige eines kleinen Nussbaums sehen, den ich neben diesem Topf gepflanzt habe). Das Foto zeigt ein langes Brett, an dessen linkem (nördlichem) Ende zwei Solarpaneele angebracht sind, die zwei Sicherheitslampen mit Strom versorgen. (Die Tafel für die Lampe, die die Gartenausgangstür beleuchtet, ist die am weitesten links (d.h. nach Norden) gelegene der beiden auf dem Foto sichtbaren Tafeln). Das Paneel selbst ist mit den Stützen der flachen Blechdachkonstruktion verschraubt. Am rechten (südlichen) Ende dieser Tafel ist eine der Lampen angebracht, die Licht auf die Ausgangstür zum Garten werfen. Diese Lampe hebt sich deutlich von den Ziegeln der Eingangswand ab. Eine zweite Lampe schwebt unter dem Dachvorsprung, nicht weit von den beiden Sonnenkollektoren und direkt hinter der Ecke der flachen Wand. Sie beleuchtet den ebenfalls auf diesem Foto sichtbaren Teil des Gehwegs, der von der Straße zum Garten und zur Gartentür führt. Am rechten Bildrand befindet sich ein senkrechtes (unlackiertes) Brett, an dessen Spitze eine Solarlampe anderer Bauart befestigt ist, die ebenfalls mit einem Bewegungsmelder ausgestattet ist. Nachts leuchtet es den Rasen des Gartens aus, wenn sich etwas auf dem Rasen bewegt. Sie wird unter Punkt #N2. der Webseite Solarenergie ausführlicher beschrieben. Auf dem Foto ist auch mein großes 120-Watt-Solarpanel zu sehen, das auf der gleichen Webseite beschrieben ist. Es ist vorübergehend auf einem Gartentisch platziert, um den Zugang, das Waschen und die Beobachtung zu erleichtern, und man kann auch den roten Behälter sehen, der den Akkumulator und den Wechselrichter dieses Panels abdeckt. In der oberen rechten Ecke des Fotos ist das Küchenfenster unserer (südlichen) Nachbarwohnung zu sehen, außerdem ein Teil der Hohlziegelmauer, die unsere Wohnung von der Wohnung des Nachbarn auf der Südseite trennt, sowie das Küchenfenster unserer Wohnung.


Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)