Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfenster von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.004 aus Aliens (#C5) | UFO Fotografien (#H2a)

Text in WS Aliens (#C5):

Abb.004 (#C5): Eine ganze Bande von UFOnauten, die in die Wohnung der hier fotografierten Person eindrangen. Unabhängig von der schönen Person, die in ihrem Zimmer fotografiert wurde, hat das obige Foto auch eine ganze Reihe von UFOnauten eingefangen, die sich im sogenannten "Zustand des telekinetischen Flimmerns" vor den Augen der Menschen verstecken. Die Umrisse dieser UFOnauten offenbaren ein sehr subtiles sogenanntes "Extraktionsglühen", das von den Oberflächen von Objekten ausgeht, die telekinetische Verschiebungen durchführen, und das die Fotokamera einfangen konnte. Auf dem Foto kann man die Umrisse von mindestens 3 UFOnauten erkennen, die für menschliche Augen unsichtbar sind. Der am besten sichtbare von ihnen, der am linken Rand des Fotos steht, ist ein Koloss. Er gehört eindeutig zu der Rasse der Giganten. Ein normal großer Mensch reicht ihm auf diesem Foto nicht einmal bis zu den Schultern. (Aus Berichten von Menschen, die in UFOs entführt wurden, geht hervor, dass diese Rasse der UFOnauten etwa 2,5 Meter groß ist). Direkt vor diesem Riesen steht ein weiterer Riese. Der Kopf und das Gesicht eines weiteren UFOnauten sind über der linken unteren Ecke des Fotos zu sehen. Es ist erwähnenswert, dass seine Position so nah am Boden beweist, dass der Körper dieses UFOnauten teilweise unter dem Boden hervorkommt. Das wiederum bestätigt die Erzählungen alter Leute, dass "Teufel" aus dem Boden oder unter dem Fußboden hervorkommen können.

Text in WS UFO-Fotografien (#H2a):

Abb.004 (#H2a): Ein Beispiel für ein selbstgemachtes Foto, das unabhängig von einer jungen Person unter anderem ein "Extraktionsglühen" erzeugt, das von einem über 2 Meter großen UFOnauten ausgeht. Dieses "Extraktionsglühen", das im "Zustand des telekinetischen Flackerns" ausgestrahlt wurde, verriet auch den Standort dieses versteckten UFOs aus Abb.221 (#E2a).
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)