< = zurück | Bilder (Übersicht) | Startseite "Welten" | schließen = >

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk



Abb.399 (aus Milicz - #D6b)

Abb.399 (#D6b): Der so genannte "Hungerturm" aus Paczków in Südpolen. In diesen Turm warfen die mittelalterlichen Behörden von Paczków Menschen, die bei ihnen in Ungnade gefallen waren. Dieser Turm hatte überhaupt keine Fenster, abgesehen von einem kleinen, mannshohen Tropfen in der Mitte der Decke. Daher starb jeder Sträfling, der dort hineingeworfen wurde, schnell aus Mangel an Wasser, Nahrung und Licht. Als man in den 1950er Jahren den Turm durchbrach, um den auf dem obigen Foto zu sehenden Steg anzulegen, war er mit Hunderten von Skeletten von Menschen übersät, die einst in den Turm geworfen wurden, um darin zu sterben. An dieser Stelle sollte man sich klarmachen, dass die Menschen diese Art von Verbrechen wahrscheinlich nicht begehen würden, wenn die Erde nicht in der Gewalt von "Simulationen" böser UFOnauten wäre, die ständig einen Menschen gegen einen anderen ausspielen.


Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)