Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfenster von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.359 aus Erdrutsche (#G2a)

Abb.359 (#G2a): Das gesamte Foto, das in seinem Mittelteil eine Miniatur-UFO-Sonde einfing, die mir während der Forschungsreise durch Neuseeland ständig auf Schritt und Tritt folgte und die ich sogar dreimal fotografisch festhalten konnte. Dieses Foto sollte ursprünglich eine interessante Art von Baum festhalten, die in Neuseeland "Affenpuzzle" genannt wird. (Es ist interessant, ob die Kontrolleure dieser Sonde über die Aussprache des Namens dieses Baumes Bescheid wussten, als sie ihre Sonde zwischen seinen Ästen versteckten. Immerhin lässt sich dieser Name ins Polnische als "Rätsel für Affen" übersetzen. Als ein solches Rätsel stellen die UFOnauten den Menschen auch ihre Miniatursonden vor, die im Modus des telekinetischen Flackerns nahe der Erde fliegen). Erst nachdem dieses Foto gemacht wurde, stellte sich heraus, dass darauf auch diese Miniatur-UFO-Sonde eingefangen war.
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)