Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfenster von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.276 aus Tropische Früchte (#G2b)

Abb.276 (#G2b): Rambai - Sie hat einen süß-säuerlichen Geschmack, ähnlich wie europäische rote Preiselbeeren. Im Gegensatz zu allen beschriebenen, sehr ähnlichen Früchten (d.h. im Gegensatz zu "langsat", "duku", "longan berry" oder "lychee"), die man kiloweise essen kann und danach nichts spürt, enthalten "rambai"-Früchte Stoffe und Mineralien, die einen deutlich spürbaren Einfluss auf den menschlichen Körper ausüben. Diesen Einfluss beschreibe ich teilweise in Punkt #H5. auf der Webseite "Tropische Früchte".
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)