Diese Buttons hauptsächlich für den Fall, dass dieses Inhaltsfenster von den Suchmaschinen ohne Menü geladen wird.

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei bzw. keine Übersetzung vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.021 aus Artefakte (#B2) | Seismograph (#E1b)

Text in WS Artefakte (#B2):

Abb.021 (#B2): Hier ist die Zeichnung, die das Aussehen des "Zhang Heng Seismographen" am besten wiedergibt - außer dass sie immer noch die falsche Neigung der Drachenmäuler und die falsche Form der oberen Fläche (Deckel) zeigt. Diese Oberfläche, oder besser gesagt der Deckel des Geräts, war in Wirklichkeit eine fast perfekte Halbkugel (ähnlich wie der Deckel des Geräts aus Abb.041 (#G2a) und NICHT wie der Rand oder "Hals" des oben gezeigten Topfes.

Text in WS Seismograph (#E1b):

Abb.021 (#E1b): Eine alte Zeichnung von "houfeng didongy yi". Sie ist in dem Artikel von Sara Rhodes, "Chinese Contribution", aus dem Jahr 2003 abgebildet, der auf der Webseite home.earthlink.net zu finden ist (wir empfehlen dir, einen Blick auf diesen interessanten Artikel zu werfen). An der Form seiner "Antennenkammer" kannst du erkennen, wie perfekt diese Form angepasst ist, um telepathische Signale zu bündeln, die von den Wänden an den Eingängen zu den Mäulern der Drachen reflektiert werden.
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)