< = zurück | Bilder (Übersicht) | Startseite "Welten" | schließen = >

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk



Abb.131 aus Tag 26 (#L4b)


Abb.131 (#L4): Die obige Zeichnung veranschaulicht die Form eines Fußabdrucks, der in Kulturen durch zwei magnetisch angetriebene Fahrzeuge - Magnokraft des Typs K6 - gebildet würde, die zu einem so genannten "fliegenden Cluster" mit der Form und den Eigenschaften gekoppelt sind, die in Abb.031 (F13) aus Band 2 meiner neuesten Monographie [1/5] gezeigt und erläutert werden. Da in Kapitel P aus Band 14 dieser Monographie [1/5] auch formal bewiesen wurde, dass "UFOs bereits konstruierte Magnokräfte sind", bedeutet die Bildung eines solchen Fußabdrucks durch die Magnokraft, dass der oben in Abb.130 (#L4a) gezeigte Fußabdruck tatsächlich von genau einem solchen "fliegenden Cluster", gekoppelt mit UFOs vom Typ K6, in Kulturen aufgereiht wurde. An dieser Stelle sollte auch erwähnt werden, dass je nach der Höhe, in der das Fahrzeug über dem Feld schwebt, einige Elemente der obigen Spur, z.B. die Auskleidung (3) der sich ausdehnenden Magnetkreise, verschwinden können.


Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)