< = zurück | = > 2030 (Start mit Inhaltsverzeichnis und Menüs) < =

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (sowie Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

Ein Massenaussterben und das Aussterben der Menschheit in den 2030er Jahren steht bevor, und fast niemand berichtet darüber

Teil #C: Wir wurden bereits viele Male vor der kommenden Zerstörung und Entvölkerung gewarnt - nur dass die Informationen über diese Warnungen offiziell ignoriert und zum Schweigen gebracht werden:

#C1. Woher sollte jemand von uns wissen, dass ein Massensterben und eine Entvölkerung bevorstehen?

Vor der drohenden Entvölkerung wurde bereits mehrfach gewarnt. Auf Grund der Hartnäckigkeit der Behörden und der offiziellen Wissenschaft, sie zum Schweigen zu bringen, zu ignorieren und zu leugnen, wurde eine solche Warnung von übernatürlichen Wesen sogar in den Abendnachrichten des englischen Fernsehens eingeblendet - ALIEN WARNING MESSAGE Live on TV Extended version @ Southern Television broadcast UK 1977 - YouTube.

Eine Auflistung der wichtigsten dieser Warnungen, unabhängig von diesem Punkt findet der Leser unter anderem auch in Punkt #T1. und in (1) von Punkt #T2. auf der Webseite Wasser, in Punkt #H1. meiner Webseite Prophezeiungen, und auf einer ganzen Reihe weiterer Veröffentlichungen sowohl von mir als auch von anderen Autoren.

Die wichtigsten dieser Warnungen lauteten wie folgt:
1. Warnungen, die im Inhalt der Bibel enthalten sind (dass die "Zerstörer der Erde" vernichtet werden). Die wichtigsten dieser Warnungen habe ich bereits in Punkt #T1. meiner Webseite Wasser beschrieben. Einige von ihnen werden auch in Punkt 1 von Punkt #F1. und #F2. und auch in Punkt #S4. am Ende dieser Webseite erläutert.

Zahlreiche Prophezeiungen verschiedener Völker, die unter anderem davor warnen, dass die Menschen eine solche Zerstörung und Entvölkerung über sich bringen werden, dass

"ein Mann den Boden küssen wird, wenn er die Fußspuren eines anderen Mannes darauf sieht".

Die wichtigsten dieser Prophezeiungen habe ich im Punkt #H1. meiner Seite Prophezeiungen beschrieben.

3. Warnungen, die uns von verschiedenen übernatürlichen Wesen (z.B. von UFOnauten) gegeben werden.

4. Inschriften auf Granitplatten eines Denkmals aus Georgia, USA, im Internet bekannt /gewesen/ als Georgia Guidestones. Sie enthalten "10 Gebote" für die Menschen, die die kommende Zerstörung und Entvölkerung überleben werden. Ich kommentiere diese Prophezeiungen unter anderem in (3) von Punkt #T3 meiner Webseite "Wasser", während ich sie unter anderem in (2) und (vi) des Punktes #H1 meiner Webseite Prophezeiungen zusammenfasse.

5. Bereits umgesetzt sind die Rückgaben des totaliztischen Karmas für die Untaten, die einzelne Nationen in der Zeit der gerade erfüllten und in der "Rückzahlungszeit" dieses Karmas in den 2030er Jahren begangen haben. Ein Beispiel für diese Rückkehr des Karmas kann die gerade offenbar gewordene Rückkehr des Karmas sein, das den Chinesen um 1800 die Opiumsucht aufgezwungen hat. Sie ist in den Punkten #F2. und #A4. meiner Webseite "Karma" beschrieben.

6. Für jedermann sichtbare Folgen der allmählichen Vorbereitung bedeutender klimatischer Veränderungen durch Gott. Diese klimatischen Veränderungen werden dazu beitragen, die Erde in den 2030er Jahren zu "reinigen" - natürlich erlaubt das Wissens- und Bildungsmonopol der gegenwärtigen offiziellen atheistischen Wissenschaft NICHT, diese gerade vorbereiteten klimatischen Veränderungen als das zu bezeichnen, was sie tatsächlich sind, und so nennt die Wissenschaft sie "Klimaerwärmung". Die Menschen bemerken irgendwie NICHT, dass diese Veränderungen neben dem Temperaturanstieg auch immer stärkere Fröste und Schneefälle, immer stärkere Tornados, Wirbelstürme, Erdbeben, Vulkanausbrüche, immer häufigere Dürren, Brände, Überschwemmungen, den Anstieg des Meeresspiegels und der Ozeane usw. usf. umfassen - für Einzelheiten siehe Unterkapitel I.1 von Band 5 der Monographie 1/5].

Es ist interessant, dass diese Phänomene in der Vergangenheit als "Taten Gottes" bezeichnet wurden, heute aber eine atheistische Bezeichnung "globale Erwärmung" für sie verwendet wird, die die Aufmerksamkeit der Menschen fälschlicherweise auf nur eine von einer ganzen Reihe von Aktivitäten lenkt, die unter die Definition einer von Gott sanktionierten "Zerstörung der Erde" fallen. Die Folgen dieses absichtlich schrittweise vorbereiteten (um den "freien Willen" der Menschen NICHT zu brechen) klimatischen Werkzeugs, das dazu beitragen soll, die Welt von den "Zerstörern der Erde" zu "reinigen", werden in fast allen Fernsehnachrichten, Zeitungen und Radionachrichten berichtet und gefilmt und dann der Bevölkerung gezeigt - so dass selbst die reichsten Menschen, die in den bequemsten, am besten klimatisierten und teuersten Palästen leben, sie NICHT übersehen sollten. Eine der Seiten, auf denen ich darüber berichte, heißt Tornados. In der Bibel werden die Gründe für ihr Kommen und ihre allmähliche Verschärfung am besten im "Buch Hosea" erklärt - die ich in Punkt #F2. dieser Webseite und auch in den Punkten #T1. und #T2. meiner Webseite "Wasser" kommentiere.

7. Zunehmend drastische Reaktionen der Menschen auf die für unser Unterbewusstsein irritierende Wirkung des sogenannten "telepathischen Lärms", die sich in Form von Kriegen, Aggressionen, Rebellionen, Terrorismus, Massenmorden, Selbstmordplagen etc. äußern. Ungeheuer schädlich für die Menschen ist die Wirkung dieses "telepathischen Lärms" - ein Gros wird durch Kernwaffenexplosionen ausgelöst, während das Jahr 2001 auf der Erde die gegenwärtige mörderische "neo-mittelalterliche Epoche" einleitete, ausführlicher beschrieben in Punkt #K1. meiner Webseite Tapanui.

8. sporadisch die Dämme der Vetternwirtschaft brechen, der Heuchelei und der Korruption, die spärlichen Informationen zuverlässiger Journalisten über die massive Vergiftung der Natur und der sie umgebenden Umwelt mit gesundheits- und lebensgefährlichen Dosen verschiedener schädlicher Substanzen der Art giftiger Chemikalien, lebenszerstörender Kunststoffe, Mikroperlen, krankheitserregender Bakterien usw., die von den Menschen, die auf der Erde leben, verwendet werden. Beispiele für solche Informationen habe ich u.a. unter Punkt #G2.3. auf meiner Webseite Heilung, in (2) aus Punkt #A2.11. meiner Webseite Totalizmus, und ganz kurz auch in Punkt #L1. meiner autobiographischen Webseite Jan Pająk beschrieben.

9. Warnungen einiger verantwortungsbewussterer Wissenschaftler. Ich erwähne diese Warnungen u.a. in den Punkten #H2. und #H4. meiner Webseite Prophezeiungen. Es gibt auch eine Gruppe von Wissenschaftlern und Atomphysikern, die ein visuelles Symbol für die Wahrscheinlichkeit eines Atomkriegs und die daraus resultierende Vernichtung der gesamten Menschheit in Form der so genannten "Doomsday Clock" (d.h. Weltuntergangsuhr) erstellt haben und pflegen. Im Januar 2018 lautete die Anzeige dieser Weltuntergangsuhr: zwei Minuten bis zum Ausbruch eines globalen Atomkriegs - und damit die symbolischen zwei Minuten bis zur Auslöschung der gesamten Menschheit.

10. Situation der heutigen Landwirtschaft. Wenn man diese Situation genau analysiert, dann stellt sich heraus, dass diese Landwirtschaft die Menschheit nicht ernährt, sondern sie auch zum Aussterben bringt. Schließlich wird dadurch die Ausbreitung aller Arten von chemischen Giften beschleunigt. Sie schreckt nicht davor zurück, gentechnisch veränderte Pflanzen und Tiere einzusetzen. Es verschmutzt biologisch und chemisch das Trinkwasser, die Flüsse und unsere Meere. Anstatt den kultivierten Boden vor den Neigungen gieriger Bauträger und Politiker zu schützen, verschenkt sie ihn an Tagebaue, Fabriken, Kernkraftwerke, Städte, die "quer" (statt "hoch") wachsen, militärische Übungsplätze usw. Das Schlimmste ist jedoch, dass die heutige Situation der Landwirtschaft die Abwanderung der Menschen in die Städte und die Entvölkerung des ländlichen Raums begünstigt. Das hat zur Folge, dass immer weniger Landwirte immer größere Flächen mit Maschinen bewirtschaften. Im Falle von Unruhen werden diese spärlichen Bauern also NICHT in der Lage sein, sich, ihr Vieh und ihr Saatgut vor zerstörerischen Banden zu verteidigen. Wenn wiederum auch die Landwirte durch irgendetwas dezimiert werden, dann geht mit ihnen auch das Fachwissen, wie man Lebensmittel produziert, verloren. Schließlich ist die Mehrheit der heutigen "Städter" fast nur noch in der Lage, Dosen und Lebensmittelverpackungen mit dem Auto von den Supermärkten zu ihren Kühlschränken zu transportieren, während sich selbst diese Dosen NICHT leicht öffnen lassen, wenn ihnen der Strom für den Antrieb ihrer automatischen Öffner ausgeht.

11. Geschichtsunterricht. Ein Beispiel dafür sind die Ereignisse in Polen, die später zur Entstehung der heute weltberühmten Schädelkapelle in Czermna bei Kudowa Zdrój / Schädelkapelle in Czermna/ geführt haben.

12. Wiederholte Veröffentlichung meiner Warnungen, die auf zahlreichen Internetseiten und Publikationen zur Verfügung gestellt wurden. Eine davon ist diese Website. Andere sind zum Beispiel die Seiten Wasser, Tapanui, Prophezeiungen, und einige mehr.

= > #D.
Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)