< = zurück | = > [Monographie [1/5] (Gesamtübersicht) | Startseite "Welten" | schließen

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.056 (#G8_2b)


Abb.054 - 056 (#G8) Beispiele für physische Flugkomplexe.

Abb.055 - 056 (#G8_2ab) Ungefähres Aussehen der Fischgrätenkonfiguration, die durch die Einbettung der kleineren Magnokraft-Typen über den größeren Typen gebildet wird. Dargestellt sind ein vertikaler Querschnitt und eine Seitenansicht dieses Komplexes. Aufgrund der binären Zunahme der Durchmesser der einzelnen Magnokraft-Typen sind die aufeinanderfolgenden Fahrzeuge dieser Konfiguration nicht im gleichen Maßstab gezeichnet. (Wenn sie im gleichen Maßstab gezeichnet sind, wäre bei der hier gezeigten Fischgrätenkonfiguration aus m = 4 Magnokraft der Gesamtdurchmesser "Dm" des größten, unteren Fahrzeugs Dm/D = 2(m-1) = 23 = 8 mal größer als der Durchmesser "D" des kleinsten Fahrzeugs, das an der Spitze dieses Komplexes sitzt).

Abb.056 (#G8_2b) Das äußere Erscheinungsbild der Fischgrätenkonfiguration, nur leicht verformt durch das Fehlen des gleichen Maßstabs. Die hier gezeigte Konfiguration ist "spitzer" als in Wirklichkeit (auf Grund der binären Zunahme der Durchmesser der aufeinanderfolgenden Fahrzeugtypen bilden die realen Konfigurationen einen stumpfen Winkel).


Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)