< = zurück | = > [Monographie [1/5] (Gesamtübersicht) | Startseite "Welten" | schließen

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.235 (S3)


Abb.235 (#S3) Verbrannte Umrisse einer Zweikammerkapsel auf dem Rasen. Dieses Foto zeigt die Brandspuren eines UFOs vom Typ K5, das auf dem Rasen eines Fußballplatzes des "Pirates Football Club" in der Nähe des Zentrums von Dunedin, Neuseeland, gelandet ist. Dieses UFO landete in einer "schwebenden" Position (d.h. mit der Kuppel nach unten), leicht geneigt in Richtung des magnetischen Nordens, während der Auslass seines Haupttriebwerks fast den Rasen berührte. Die Fußabdrücke, die die Antriebe im Gras hinterlassen haben, bestehen also aus zwei separaten Teilen: einem leicht verformten (d.h. auf der Nordseite konkaven) Ring aus nacktem Boden mit einem Durchmesser von 8,5 Metern und einem quadratischen Fußabdruck in der Mitte dieses Rings. (In der obigen Abbildung wurde in der Nähe dieses Quadrats ein Referenzkreis von genau 1 m Durchmesser eingefügt, um seine Abmessungen zu veranschaulichen. Der Pfeil dieses Kreises zeigt den magnetischen Norden an.) Das Quadrat mit der verbrannten Spur hat eine Seitenlänge von 1,55 m, während das Quadrat mit dem ungestörten Gras in seinem Inneren eine Seitenlänge von 0,89 m hat. Dies bedeutet, dass der Hauptantrieb dieses UFOs im Modus der "Außenfelddominanz" arbeitete - siehe Abb. (#C6b) /?/ und das von Abb.237 (#S5). Diese Landung fand um den 15. Januar 1989 statt, aber ich habe die hier gezeigte Landestelle erst am 17. Februar 1990 fotografiert. Ungeachtet der Verbrennung des oben gezeigten Fußabdrucks hat dasselbe UFO auch die Lampe, die diesen Platz beleuchtete, plattgedrückt und einen ähnlichen Ring unter ihr verbrannt. Kathy Morrison (17 Taupo Street, Ravensbourne, Dunedin) beobachtete dieses UFO, als es sich zur Landung näherte.

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)