< = zurück | = > [Monographie [1/5] (Gesamtübersicht) | Startseite "Welten" | schließen

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.225 (#R1a)


Abb.226 (#R1b)


Abb.225/226 (#R1) Eine Zeichnung von drei UFOnauten und ihrem Fahrzeug, die der 9-jährige Stanisław Masłowski unmittelbar nach der Begegnung mit ihnen am 29. August 1979 im Popowicki-Park in Wrocław angefertigt hat. Trotz seines kindlichen Zeichenstils hat das von Stanisław gezeigte Fahrzeug große Ähnlichkeit mit der Magnokraft Typ K3, das unter seiner Zeichnung zu sehen ist (und auch in Abb. (#F1) abgebildet ist). Markiert sind die vier "schwarzen Strahlen" des Magnetfeldes, die sich von den seitlichen Antrieben dieses Fahrzeugs nach unten erstrecken. Zwei UFOnauten, gekleidet in enge grüne Anzüge mit Kapuzen und roten Gürteln und Stiefeln, hatten gerade die Mannschaftskabine verlassen, während der Pilot auf seinem Sitz blieb. (Nach meinen Recherchen scheint es so zu sein, dass das Sicherheitsverfahren der UFOnauten vorschreibt, dass mindestens einer der Piloten immer im Fahrzeug bleibt, um sofort eingreifen zu können). Der nächste UFOnaut, der nur etwa 2 Meter von Stanisław entfernt stehend in der Luft schwebte, hatte beide Beine in einer charakteristischen Grätsche. Der andere schwebte mit angewinkelten Beinen in der Luft. Beide schwebten etwa 50 cm über der Grasnarbe. Das Gras kräuselte sich stark unter den Füßen ihrer Schuhe, obwohl es zu diesem Zeitpunkt windstill war. Stanisław bemerkte, dass sich die blutroten Haare im Gesicht und an den Händen des nächstgelegenen UFOnauten aufrichteten (elektrisiert waren). Als das Fahrzeug in die Luft aufstieg, lösten sich die Formen seines gesamten Körpers allmählich auf, aber in der Mitte der Basis erschien eine Zweikammerkapsel aus dem Hauptantrieb (siehe Erklärung dieses Phänomens in Abb. (#F32). Stanisław beschrieb diese Kapsel als ein rautenförmiges Gebilde (er selbst verwendete den Ausdruck "wie eine Glocke aus Spielkarten"), das ein starkes, dunkelgelbes Licht ausstrahlte (siehe auch Unterkapitel S1.3.). An dieser Stelle sei hinzugefügt, dass sich die Rautenform ergibt, wenn man das Quadrat schräg von seiner Ecke aus betrachtet.

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)