< = zurück | = > [Monographie [1/5] (Gesamtübersicht) | Startseite "Welten" | schließen

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.190 (#P13)


Abb.190 (#P13) Ein Foto eines halbsegregierten UFOs. Es handelt sich um ein sogenanntes "Oregon-UFO". Das Objekt wurde von einem promovierten Biochemie-Berater fotografiert. Es schwebte am 22. November 1966 regungslos über einem Wald in Willamette Pass, Nord-Oregon, USA - siehe [1P2] Seite 84, [4P2] Seite 114, [6P2] Seite 114. Das Objekt stellt eine halbkomplexe Konfiguration dar, die aus zwei kugelförmigen UFO-Komplexen vom Typ K6 gebildet wird, die durch ihre kugelförmigen Kuppeln miteinander verbunden sind - siehe auch Abb.179-182 (#P9). Die endgültige Form dieser Konfiguration entspricht der Form des in Alle Bilder Monographie [1/5] Abb.057/58 (#G9b) gezeigten Magnokraft-Sets, nur dass sie auf Grund der Wirkung einer schwachen magnetischen Linse, die durch den Ausgang der seitlichen Antriebe der gekoppelten Fahrzeuge gebildet wird, leicht verschwommen ist. Das Foto zeigt den gesamten Abdruck des "Oregon-UFOs".

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)