< = zurück | = > [Monographie [1/5] (Gesamtübersicht) | Startseite "Welten" | schließen

Blaue Links führen zu den vollständig fertig übersetzten html-Versionen der betreffenen Seite bzw. des jeweilig angegebenen Punktes auf dieser Seite, lila zu Seiten, deren Startseiten (Einleitungen und Inhaltsverzeichnisse zumindest) bereits eingerichtet sind, grau bedeutet, dass noch keine Datei vorhanden ist.)

/Bemerkungen in dieser Farbe und zwischen zwei / stammen von der Betreiberin der deutschen Spiegelseite und Übersetzerin/

Copyright Dr. Ing. Jan Pająk


Abb.148 (#LA6)


Abb.148 (#LA6) Elektrisches Diagramm der telekinetischen Influenzmaschine. Copyright © 1998 bei Prof. Dr.-Ing. Jan Pajak. Die kinematischen Komponenten (d.h. die Glasscheiben "ds" und "dg", die Spindel "Ts" und der Riemen "B"), die für den Betrieb des elektrischen Systems dieser Maschine wichtig sind, sind durch eine gestrichelte Linie gekennzeichnet. Diese Maschine besteht aus den folgenden elektrischen Hauptkomponenten, die wie oben dargestellt miteinander verbunden sind (siehe auch Alle Bilder Monographie [1/5] Abb.143-147 (#LA5 und Abb.141 (#LA4): Röhre (T), Drosselspulen (I1) und (I2), Induktionskondensatoren (L), Kondensatoren (C), Dynamomotor (Dm), Widerstände (R), Induktionsköpfe (H) und (h), Magnete (m) und (Mo) und Stromausgang (Wo). Die Röhre (T) und die Induktivitäten (I1) und (I2) werden im Unterkapitel LA2.4.1 ausführlich beschrieben.

Da die Originalzeichnungen dieser Maschine verloren gegangen sind, ist das obige Diagramm eine Rekonstruktion aus meinem Gedächtnis, die sich nur an den in meinem Computer aufbewahrten Beschreibungen orientiert, die im Unterkapitel LA2.3.3. zitiert werden. Daher kann es sein, dass einige der auf diesem Diagramm gezeigten Verbindungen oder Komponenten in Wirklichkeit etwas anders laufen. Soweit es mir gelingt, einige meiner zerlegten Notizen zu finden, kann dieses Diagramm in zukünftigen Ausgaben der Beschreibung der telekinetischen Influenzmaschine einer weiteren Klärung unterzogen werden.

Besucher seit 15.12.22: (deutsche Seiten)