I4.3. Intelligente Moralenergie
#1
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

I4.3. Intelligente Moralenergie

Die moralische Energie ist eine intelligente Energie, die entweder im Gegen-Körper des betreffenden Intellekts akkumuliert ist oder auch aus diesem Gegen-Körper freigesetzt wird. Sie unterscheidet sich von der physischen Energie, weil sie intelligent ist. (Wie wir wissen, ist die physische Energie „dumm“.) Daher hört die moralische Energie unsere geistigen Befehle, erfüllt die Moralgesetze usw. Änderungen der Ressourcen dieser Energie treten in jedem Fall ein, wenn der Intellekt sich im Moralfeld verlagert. Detaillierter ist diese Energie in den Unterkapiteln JA1, JA5 bis JA6 und JB3.3 beschrieben. Am besten jedoch kann man ihre Natur verstehen, wenn man das Unterkapitel I5.5 durchliest, das den Wirkungsmechanismus unserer Gefühle beschreibt. Vom Gesichtspunkt des Intellekts ist die intelligente, moralische Energie eine „Leben spendende Flüssigkeit“, die über das Selbstgefühl und die Situation des betreffenden Intellekts entscheidet (siehe Unterkapitel JD1.6.3).

=> I4.4.
Antworten to top



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste