I5.7. Magie, schwarze Magie, kung-fu, Liebe usw.
#1
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

I5.7. Magie, schwarze Magie, kung-fu, Liebe usw.

Die Mechanismen der Gegen-Welt können von Menschen erkannt und für ihre unterschiedlichen Ziele genutzt werden. Bisher wurde eine ganze Reihe solcher Anwendungen empirischen Wissens über die Welt von einigen Menschen beherrscht. Die übliche Anwendung beruht auf dem Prinzip der „Einweihung“. Ihre Beispiele sind die sog. „Magie“, „Schwarze Magie“, „kong-fu“, „Liebe“ usw.. Die durch dieses „Geheimwissen“ gewonnenen Effekte nutzen eine ganze Reihe von Phänomenen und Prinzipien, die auf der Existenz der Gegen-Welt basieren. In diesem Kapitel beschreiben wir wenigstens die wichtigsten ihrer Beispiele.

=> I5.7.1.
Antworten to top



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste