Inhaltsverzeichnis
#1
Copyright Dr inż. Jan Pająk

K. Geräte, die telepathische Wellen nutzen
K1. Fern-Gedankenleser
K2. Telepathische Pyramide
K2.1. Übermittlung der Technologie der telepathischen Pyramide
K2.2. Konstruktion der telepathischen Pyramide
K2.3. Nutzung der telepathischen Pyramide als Telepatyser
K2.4. Funktionsweise der telepathischen Pyramide als telekinetische Batterie
K2.4.1. Modifikation der telepathischen Pyramide als Quelle freier elektrischer Energie (sog. „free energy devices“)
K2.5. Die Arbeit der telepathischen Pyramide als Telepatyser
K2.6. Bauverfahren der telepathischen Pyramide
K2.6.1. Empfohlene Verfahrensweise zum Bau der telepathischen Pyramide
K2.6.2. Weitere Ziele des Bauverfahrens der telepathischen Pyramide und die Möglichkeiten, sie zu erreichen
K2.6.3. Bisher Erreichtes im Bau der telepathischen Pyramide
K2.7. Zukünftige Anwendungen der telepathischen Pyramide
K3. Gedanken erkennendes Interface (TRI)
K3.1. TRI der ersten Generation und ihre Anwendungen
K3.2. TRI der zweiten Generation und ihre Anwendungen
K3.3. TRI dritter Generation
K3.4. TRI noch höherer Generation
K4. UFOnauten-Kommunikationssystem und die Möglichkeiten es zu blockieren
K5. Verwendung telepathischer Wellen zur Bilderzeugung
K5.1. Telepathische Teleskope und Mikroskope
K5.1.1. Enthüllungsgeräte
K5.1.2. Wie sieht unser kosmischer Parasit aus
K5.2. Telepathische Projektoren und visuelle zweiseitige Kommunikation auf interstellaren Distanzen
K6. Geräte, die telepathische Schwingungen der Natur auffangen
K6.1. Alarmgerät zur Feststellung herannahender Erdbeben
K7. Schlussbetrachtungen


Abbildungen K1 bis K6



KB. Nutzung der Dauertelekinetisierung der Materie
KB1. Nutzung der Dauertelekinetisierung der Materie
KB2. Telekinetische Landwirtschaft
KB3. Stimulierung der Synthese neuer durch Substanzen permanent telekinetisierter Teilchen
KB4. Folgen der telekinetischen Verschmutzung unserer natürlichen Umwelt
Antworten to top



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste