K2.7. Zukünftige Anwendungen der telepathischen Pyramide
#1
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

K2.7. Zukünftige Anwendungen der telepathischen Pyramide

In Anbetracht dessen, dass die hier besprochene Pyramide in sich zwei verschiedene Geräte enthält, die völlig unabhängig voneinander zu einigen unterschiedlichen Zielen verwendet werden können, verlangt die Auflistung ihrer möglichen Anwendungen eine Einteilung in Abhängigkeit von der Art ihrer Nutzung.
Bei Nutzung der Pyramide nur als telekinetische Batterie liegen der Nutzung ihre Fähigkeiten zur telekinetischen Erzeugung von Energie zugrunde. Bei dieser Nutzung wird die Pyramide zum individuellen Energiegenerator zur Energieversorgung von Haus und Familie mit kostenlosem Strom (siehe auch Unterkapitel T4, wo eine der Demonstrationen solch einer Nutzung beschrieben ist). Als Ergebnis also ihrer Nutzung werden die heutigen zerstörerischen und die Kapazität der Menschen verringernden Energiequellen eliminiert und ihre Funktion werden entsprechend ausgeführte telekinetischen Batterien erfüllen. Leider kann solch eine Anwendung auch negative Folgen besitzen, deren genauere Besprechung im Unterkapitel 5.3 (zweiten) der polnischsprachigen Ausgabe der Monographie [6], aber auch im Unterkapitel K2.3.2 /?/ der vorliegenden Monographie enthalten sind.
Diese Pyramide kann nach der Anregung ihrer Tätigkeit als telekinetische Batterie auch als ewig arbeitende Lampe (Lichtsystem) verwendet werden. Die Erhaltung des Lichts dieser Lampe würde keine Versorgung mit Brennstoff oder Energie erfordern und käme der Idee der „ewigen Lampen“ sehr nahe, die in der Studie [2J2.2.1] beschrieben sind.
Telekinetisch aktiver (d.h. eigentlich verformter) elektrischer Strom, der in den Stromkreisen der hier beschriebenen Pyramide gebildet wird, kann auch in den Generatoren der telekinetischen Landwirtschaft oder für andere Prozesse, die die Telekinetisierung der verwendeten Materie (z.B. in der telekinetischen Chemie, Heilwesen, Medizin usw.) erfordern, genutzt werden. Bei dieser Anwendung der Pyramide würde der in ihr erzeugte elektrische Strom der Spule (Elektromagnet) zugeführt werden, deren magnetisches Wechselfeld die Umwelt telekinetisieren würde, das zum telekinetischen Wachsen der Pflanzen genutzt wird (siehe Unterkapitel KB2), Wachsen von Kristallen, Herstellung von Chemikalien als aktive Bestandteile telekinetischer Medikamente und medizinische Mittel usw..
Die Nutzung der telepathischen Pyramide als Telepatyser kann eine nicht geringe Anzahl an Anwendungen besitzen. Die wichtigsten von ihnen (weitere Anwendungen wurden im Traktat [7] beschrieben):
– Sie bildet den Ausgangspunkt für die Bewältigung einer völlig neuer Technologie und einer vollkommen innovativen Kommunikationsart (via Telepathie). Diese Art dürfte höchstwahrscheinlich unsere Zivilisation zum Rücktritt von den gegenwärtigen wenig effektiven Gerätschaften, die auf elektromagnetischen Wellen und Klangmodulationen basieren, veranlassen, hin zu vollkommeneren Systemen zur direkten (aber durch die kommunizierenden Personen kontrollierten) Übertragung der Gedanken von einem Geist zum anderen.
– Sie ermöglicht eine direkte Verbindung und den Gedankenaustausch zwischen beliebigen zwei Personen. Dieser Austausch tritt effektiv ohne Rücksicht auf die gesprochene Sprache ein, die diese Personen nutzen, ein. Er wird mittels der universellen Gedankensprache ULT stattfinden (siehe Unterkapitel I5.4). Er wird auch keinerlei Zeit in Anbetracht der Entfernung der beteiligten Personen beanspruchen und außerdem tritt keinerlei physische Abschirmung oder Störung auf, die diese Kommunikation verhindern könnte (außer der Reichweite/Empfindlichkeit der Geräte selbst).
– Sie erlaubt den direkten Gedankenaustausch zwischen zwei Geisten ohne Rücksicht auf den Bewusstseinsstand, in dem sie sich befinden. Unter anderem ermöglicht sie z.B. ein „Gespräch“ mit Taubstummen, das Aufwecken ohnmächtiger Personen, das Studieren von Gedanken während des Schlafs, den Alarm im Augenblick des Verschwindens der Gedanken (z.B. im Moment der Existenz des Falls während des Schlafs, oft auftretend bei bis zu einem Jahr alten Kindern, der mit dem medizinischen Namen „Sudden infant death syndrome (SIDS)“, populär bekannt als sog. „plötzlicher Kindstod“ oder „Kindstod“) und vieles mehr.
– Die Pyramide wird nicht nur zur Kommunikation zwischen zwei ausgewählten Personen, sondern auch zwischen unserer Zivilisation und einer anderen, zwischen Menschen und Tieren, Menschen und Insekten und sogar zwischen Menschen mit Pflanzen genutzt. Im wissenschaftlichen und technischen Ausmaß wird uns ihre Fertigstellung von den gegenwärtigen Begrenzungen der Kommunikation befreien und den inneren und äußeren Raum für unsere Ohren und unseren Geist öffnen.
Es gibt auch noch eine Anwendung der hier beschriebenen Pyramide, die hier benannt werden muss. Es betrifft die Wirkprinzipien der Kommunikationsgeräte der die Erde okkupierenden UFOnauten, die den Menschen bewusst gemacht werden sollten. Da die Kenntnis dieser Prinzipien verschiedene praktische und verteidigungsrelevante Implikationen betrifft, werden die Beschreibungen dieser Geräte im separaten Unterkapitel K4 behandelt.


=> K3.
Antworten to top



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste