I6. Übernatürliche Kräfte und ihre Generierung
#1
Copyright Dr. Ing. Jan Pająk

I6. Übernatürliche Kräfte und ihre Generierung

Das Leben im 21. Jahrhundert ist voller Paradoxien. Einerseits vertraut beispielsweise die Gesellschaft den Zusicherungen orthodoxer Wissenschaftler, dass es so etwas wie übernatürliche Kräfte nicht gäbe. Andererseits jedoch treffen wir dieselben Wissenschaftler, die uns das an Wochentagen zusichern, sonntags in den Kirchen, wo sie sich bemühen, für sich eine Gnade Gottes zu erbeten. Ihre Studenten bringen zur Prüfung verschiedenste Talismane mit, die ihnen Glück bringen.
So ist der Mensch nicht grundlos verwirrt und fragt sich ständig, ob so eine Sache existiert wie übernatürliche Kräfte und übernatürliche Erscheinungen. Das vorliegende Unterkapitel hat also die aufgabe, diese Angelegenheit aus dem Gesichtspunkt des Konzepts der Dipolaren Gravitation zu klären. Schließlich zeigt das Konzept deutlich, dass JA – die Existenz von übernatürlichen Kräften und übernatürlichen Erscheinungen ist ein unbestreitbarer Fakt. Anstatt sich also, wie das die orthodoxe Wissenschaft tut, mit trügerischem Einreden auf die Menschen zu amüsieren, dass diese Kräfte und Erscheinungen nicht existieren, richtet dieses Konzept seine Energie lieber darauf, sie zu untersuchen und ihren Mechanismus zu erläutern.


=> I6.1.
Antworten to top



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste